Sport

 

Das aktuell4u-Lexikon zum Super Bowl LVI – Wichtige Begriffe

Die wichtigsten Begriffe im American Football einfach erklärt von aktuell4u. (Foto: Pixabay)


Am kommenden Sonntag, dem 13. Februar treten die Cincinnati Bengals und die Los Angeles Rams im Super Bowl gegeneinander an (ab 22:55 Uhr auf ProSieben). Das gigantische Sportereignis ist mittlerweile auch in Deutschland zur Tradition geworden. Doch wie funktioniert die NFL? Was bedeuten Begriffe wie Fumble oder Interception? Wir klären auf. Mit aktuell4u seid ihr bestens vorbereitet für das große Football-Fest. Diesmal: Die wichtigsten Begriffe im American Football.

Touchdown: Das Ziel jedes Angriffs, das erreicht wird, wenn der Ball entweder in die Endzone getragen oder von einem in der Endzone befindlichen Receiver gefangen wird. Für einen Touchdown bekommt man sechs Punkte.

Field Goal: Ein erfolgreicher Kick durch die Torstangen. Dafür erhält man drei Punkte.

PAT (Point after Touchdown – Extrapunkt): Nach einem Touchdown erhält die angreifende Mannschaft die Möglichkeit, mittels eines Kicks von der 15-Yard-Line durch die Torstangen einen Extrapunkt zu erzielen.

Two-Point Conversion: Dies stellt die Alternative zum PAT dar. Dabei können zwei weitere Punkte nach einem Touchdown erreicht werden. Dazu muss der Ball aus zwei Yards Entfernung abermals die Endzone gelangen.

Safety: Durch einen Safety können zwei Punkte von der Defensive erzielt werden. Dazu muss ein angreifender Spieler in Ballbesitz in seiner eigenen Endzone zu Boden gebracht werden.

Interception: Abfangen des Footballs aus der Luft durch einen Defensivspieler, wodurch die verteidigende Mannschaft das Angriffsrecht erhält.

Fumble: Wenn der Ballträger den Ball verliert, bevor er zu Boden geht, ist von einem Fumble die Rede.

Line of Scrimmage: Dies bezeichnet eine imaginäre Linie, an der sich die Mannschaften aufstellen und der Spielzug gestartet wird.

Sack: Wenn der Quarterback hinter der Line of Scrimmage von der gegnerischen Defensive zu Fall gebracht wird, ist von einem Sack die Rede.

Timeout: Auszeit. Jeder Mannschaft sind pro Hälfte drei Auszeiten gestattet. In diesem Fall wird die Uhr angehalten.

Drive: Ein Drive ist die Summe aller Spielzüge, also die komplette Angriffsserie bis der Gegner wieder im Ballbesitz ist.

Punt: Wenn das angreifende Team nach drei Versuchen nicht die zehn Yards überwinden konnte und noch zu weit von der gegnerischen Endzone entfernt ist, hat es die Möglichkeit, den Ball zu punten. Dies erfolgt durch einen Kick aus der Hand.

Snap: So wird die Ballübergabe des Centers durch die Beine an den hinter ihm positionierten Quarterback genannt. Mit dieser Aktion beginnt der Spielzug. Bei einem Kick oder Punt wirft der Center den Ball seinem hinter ihm stehenden Mitspieler zu.

Flag: Wenn ein Foul vorliegt wird von den Schiedsrichtern eine gelbe Flagge auf das Spielfeld geworfen. Dies bedeutet meist eine Strafe in Form von Raumverlust für die betroffene Mannschaft.

Challenge: Ist der Trainer einer Mannschaft mit der Entscheidung der Schiedsrichter nicht einverstanden, so kann dieser eine rote Flagge auf das Spielfeld werfen. Die Schiedsrichter müssen sich die entsprechende Szene nochmal ansehen. Liegt der Trainer, der die Flagge geworfen hat, nicht im Recht, so verliert sein Team eine Auszeit. Jeder Trainer darf pro Spiel nur zwei Mal die rote Flagge werfen. Bekommt dieser jedoch beides mal recht, so darf er die Flagge noch ein drittes Mal werfen.

Two-Minute Warning: Zwei Minuten vor dem Ende jeder Halbzeit signalisiert der Schiedsrichter das baldige Auslaufen der Spielzeit. Dafür wird die Uhr angehalten. Nach diesem Signal dürfen die Trainer nicht mehr die rote Flagge werfen.

Out of Bounds: Dies ist der Bereich außerhalb des Spielfeldes. Das Aus.

Overtime: Sollte es nach der regulären Spielzeit unentschieden stehen, dann wird eine 15-minütige Verlängerung, die sogenannte Overtime, gespielt. Der Münzwurf entscheidet über das Angriffsrecht. Sollte im ersten Angriff ein Touchdown oder ein Safety erzielt werden, ist das Spiel sofort zu Ende, ohne dass die andere Mannschaft nochmals ins Angriffsrecht kommt. Wird nur ein Field Goal erzielt, so kann die andere Mannschaft versuchen ihrerseits zu punkten. Wenn die Mannschaft, die zuerst im Ballbesitz ist, keine Punkte erzielt, reicht der gegnerischen Mannschaft ein Field Goal, um das Spiel zu gewinnen. Sollte es nach Ablauf der 15 Minuten noch immer unentschieden stehen, endet das Spiel mit Remis. Ausnahme sind Entscheidungsspiele, wie Playoff Begegnungen oder die Super Bowl. Bei diesen Spielen wird so lange gespielt, bis ein Sieger feststeht.

Ihr habt weitere Fragen oder euch sind weitere Begriffe unklar? Dann schreibt uns einfach auf Facebook (Aktuell4u.de | Facebook), Instagram (aktuell4u (@aktuell4u.de) • Instagram-Fotos und -Videos) oder Twitter (aktuell4u - tagesaktuelle Nachrichten der Region (@aktuell4u) / Twitter)

Im nächsten Artikel stellen wir euch die Positionen im American Football vor. Also bleibt am Ball.