Sport

 

Django Reinhardt: Konzert zugunsten der Opfer der Flutkatastrophe

Foto: Seydel


Der Koblenzer Musiker Django Reinhardt gastiert am Mittwoch, 18. August in Mayen. Zu Gunsten der Hochwasseropfer steht er ab 20 Uhr auf der Bühne der Mayener Burgfestspiele auf der Genovevaburg. Unterstützt wird das Konzert von der Veranstaltergemeinschaft Mayen, Lotto Rheinland-Pfalz, den Burgfestspielen, der Stadt Mayen sowie weiteren Sponsoren.


Das Konzert, dass auf Initiative von aktuell4u realisiert werden konnte, gibt Django Reinhardt unter dem Motto „DJANGO REINHARDT- ZURÜCK ZUM SWING“.
Die neue Musik von Django Reinhardt ist SWING in deutscher Sprache und besteht aus eigener Musik und eigenen Texten. Diese wurden eigens für ihn komponiert und arrangiert.
Mit seinem Benefizkonzert am 18. August 2021, 20.00 Uhr, auf der Bühne der Mayener Burgfestspiele, bleibt Django Reinhardt seiner Lebensdevise treu, immer wieder für Menschen in Not da zu sein. Denn er ist nicht nur Musiker, sondern auch Integrationsbeauftragte des Landes Rheinland-Pfalz für Sinti und Roma. Aus seinem Büro in Koblenz begleitet er seine Landsleute bei vielen wichtigen Fragen des Lebens. Für seinen Einsatz um Sinti und Roma wurde Django Reinhardt in diesem Jahr von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in Berlin mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet.


Der Ticketpreis beträgt auf allen Plätzen 25 €. Die Einnahmen kommen den Opfern des Hochwassers zugute.
Einige wenige Rest-Tickets für das Benefizkonzert am 18. August gibt es bei Bell Regional Touristikcenter, Rosengasse 5, 56727 Mayen - Telefon: 02651-494942, E-Mail: tickets@touristikcenter-mayen.de oder über die Homepage der Burgfestspiele www.burgfestspiele-mayen.de.