Sport

 

FC Karbach überzeugt im letzten Testspiel der Vorbereitung

Foto: FC Karbach


Im letzten Testspiel der diesjährigen Vorbereitung auf die anstehende Oberligasaison, konnte der FC "Blau-Weiß" Karbach ein beachtenswertes Ergebnis erzielen. Gegen des Regionalligisten TSV Schott Mainz gelang dem Oberligisten aus dem Vorderhunsrück auf dem heimischen Quinitinsberg ein 1:1-Unentschieden.

Bevor am kommenden Wochenende die Oberligasaison für den FC Karbach mit dem Derby beim TSV Emmelshausen startet, stand am gestrigen Sonntag nochmal ein Testspiel auf dem Programm. Gegen den TSV Schott Mainz sollte die Mannschaft von Maximilian Junk endgültig auf Betriebstemperaturen für die anstehende Pflichtspiele kommen. In diesem Spiel konnte der FC Karbach, der als vermeintlicher Underdog in die Partie ging, mehr als überzeugen. Durch ein Tor von Max Wilschrey nach einer knappen halben Stunde, konnte der Oberligist mit einer Führung in die Pause gehen. Nach der Pause konnten die Gäste aus Mainz zwar den Ausgleich erzielen, ihrer Favoritenrolle wurden sie jedoch nicht gerecht.  Auch Karbach-Trainer Maximilian Junk zeigte sich nach der Partie beeindruckt von der Leistung seiner Mannschaft: "Wir können wirklich zufrieden sein mit einem Spiel auf Augenhöhe. Der Plan nach Ballgewinnen schnell umzuschalten hat in vielen Situationen gut funktioniert. Es war ein guter Test auf Wettkampfniveau den wir mit ein wenig Glück für uns entscheiden können."