Sport

 

HV Vallendar: Saisonvorbereitung läuft auf Hochtouren

Die Saisonvorbereitung des HV Vallendar läuft auf Hochtouren. (Foto: HV Vallendar)


Nach einer kräftezerrenden Saison mit vielen Verletzungen stand am Ende der verdiente Klassenerhalt in der Oberliga. Coach Veit Waldgenbach verabschiedete die Mannschaft Ende Mai in die wohlverdiente Sommerpause, in der man sich erholen und Kräfte tanken konnte.

Nun läuft bereits seit Ende Juni die Vorbereitung auf die neue Oberliga-Saison auf Hochtouren. Im ersten Teil der Vorbereitung standen besonders Grundlagenausdauer und athletische Einheiten auf dem Programm, um als Grundstein eine gute Fitness zu erarbeiten.

Im handballerischen Part lag der Fokus bislang auf der Abwehr. Besonders die Grundabläufe und das 1-gegen-1 Verhalten stand auf der Agenda von Coach Waldgenbach. Kapitän Oliver Lohner dazu:

Auch wenn wir jetzt noch früh in der Vorbereitung sind, werden wir in der kommenden Saison wieder eine starke Abwehr als Grundlage benötigen. Ich schätze die Liga in diesem Jahr, auch durch die Absteiger aus der 3. Liga, noch stärker ein und so wollen wir gewappnet sein. - Oliver Lohner (Kapitän HV Vallendar) 

Erfreulicherweise konnte der ein oder andere Langezeitverletzte bereits wieder ins Training einsteigen und auch die drei Neuzugänge fügten sich gut ein. Durch die Verpflichtung des torgefährlichen Rückraumshooters Kai Lißmann, des athletischen Linksaußen Melvin Wheaton und des talentierten Linkshänders Gabriel Ramaj ist es den Vallendarer Löwen gelungen, den Kader gezielt zu verstärken und zusätzliche Qualität hinzuzugewinnen.

Als teambildende Maßnahme traf man sich Anfang Juli zum Fußballgolf und ließ den Tag bei einem gemeinsamen Grillen ausklingen. Die Freude auf die neue Saison, in der man wohl mit einem deutlich breiteren Kader als in Großteilen der vergangenen Saison antreten kann, ist allen anzumerken und so kann man der Mannschaft bislang eine gute Trainingsmoral attestieren.

In den kommenden Wochen werden die Jungs vom HVV weiter an der Fitness arbeiten und gleichzeitig den Anteil der sportartspezifischen Einheiten erhöhen. Dabei stehen auch einige Testspiele, unter anderem gegen Drittligisten, an. Hier möchte man die Trainingsinhalte umsetzen und sich für die kommende Saison einspielen. So spielt man unter anderem am Samstag, 23. Juli, beim HLZ Friesenheim-Hochdorf und am Samstag, 13. August, bei der HG Oftersheim/Schwetzingen. Die Testspiele werden auch sicher dazu dienen, den aktuellen Leistungsstand herauszufinden und Verbesserungspotentiale zu erkennen.

Des Weiteren hat der Handballverein Vallendar mit dem Dauerkartenverkauf für die Oberliga-Saison 2022/2023 begonnen. Bis zum 15. August profitieren alle Handballfans bei der Bestellung ihrer Dauerkarte(n) von attraktiven Aktionspreisen. Alle weiteren Informationen findet man auf der Homepage des Vereins.