Sport

 

Oberliga: Alle Spiele abgesagt

Nebel auf dem Quintinsberg machte ein Fußballspiel zwischen Karbach und Engers unmöglich. (Foto: FC "Blau-Weiß" Karbach)


Alle Spiele der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar Staffel Nord wurden abgesagt. Grund ist in den meisten Fällen die neuen Bestimmungen der Bundesregierung bezüglich der aktuellen Corona-Lage. Allerdings macht auch das Wetter den Fans einen Strich durch die Rechnung.

Als erstes bestätigte der TSV Emmelshausen am Freitagnachmittag die Absage der übrigen Spiele im Kalenderjahr 2021. Eine Begründung blieb jedoch aus. Am Abend zog die TuS Koblenz nach. Die Schängel machen von der Regelung Gebrauch, durch die kürzlich beschlossene 2G-Regelung im Amateursport, die ausstehenden Spiele im Frühjahr 2022 neu anzusetzen. Viele andere Vereine schlossen sich dem an. Einzig der FC Karbach wollte das heutige Heimspiel gegen den FV Engers stattfinden lassen. 40 Minuten vor Spielbeginn erfolgte schließlich doch noch die Absage. Der Grund: Starker Nebel und die ungeklärte Corona-Lage lassen kein Fußballspiel zu.

Das in diesem Jahr noch ein Spiel in der Nordstaffel der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar stattfindet erscheint äußerst unwahrscheinlich. Wann genau die Spiele nachgeholt werden steht noch nicht fest. Inwieweit die Corona-Pandemie einen reibungslosen Spielbetrieb im kommenden Frühjahr zulässt, ist ebenfalls ungewiss. Sicher scheint nur, dass ein Abbruch der Saison, wie etwas im vergangenen Jahr, in jedem Fall vermieden werden soll.