Sport

 

Rot-Weiss verlängert mit Regäsel

Seine Erfahrung, die er schon in der Bundesliga gesammelt hat, tut der Mannschaft gut: Yanni Regäsel. (Foto: Rot-Weiss Koblenz)


Regäsel bleibt: Aus Rot-Weiss kann man noch sehr viel machen

Seine Erfahrung, die er schon in der Bundesliga gesammelt hat, tut der Mannschaft gut: Yanni Regäsel hat seinen Vertrag beim FC Rot-Weiss Koblenz verlängert und wird somit auch in der Saison 2022/23 im Zentrum des Spielfelds seine ordnende Hand einbringen. Der 26-jährige Berliner, der im Winter zur „Elf vom Deutschen Eck" stieß, wurde vor einem Monat bereits von den Sportfreunden Lotte als Neuzugang vermeldet, aber zu diesem Zeitpunkt war noch keine finale Einigung getroffen mit dem Drittliga-Absteiger. Koblenz bemühte sich um Regäsels Dienste und freut sich nun über seine Vertragsunterschrift. „Ich hatte gute Gespräche mit Christian Noll und Oliver Reck - es hat sofort gepasst. Auch mit Mitspielern wie zum Beispiel Alexis Weidenbach befand ich mich jeden Tag im Austausch. Ich denke, dass man aus Rot-Weiss noch sehr viel machen kann und will dazu beitragen, dass der Verein sich weiterentwickelt", berichtet Regäsel, der über alles das Ziel Klassenverbleib stellt. „Und wer weiß,", ergänzt er, „vielleicht können wir auch einmal mehr erreichen als in den vergangenen Jahren."