Nachrichten

 

1,5 Tonnen Kupfer entwendet - Einbruch auf Remagener Firmengelände

Es ist ein Schaden in Höhe von ca. 10.000 EUR entstanden. (Symbolbild: Pixabay)


Am 02. April 2022 gegen 11:00 Uhr wurde der Polizeiinspektion Remagen mitgeteilt, dass unbekannte Täter in der Nacht vom 01.04.2022 auf den 02.04.2022 ca. 1,5 Tonnen Kupfer aus einem Betrieb in Sinzig entwendet haben.

Die Täter drangen durch den Maschendrahtzaun auf das Firmengelände und verschafften sich Zugang zu einem Container, in welchem sich ca. 1,5 Tonnen an Kupferrohren, Kupferkabeln und Kupferblech befanden. Es ist ein Schaden in Höhe von ca. 10.000 EUR entstanden.

Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell