Beim 30. Jubiläumskarnevalsempfang in der Verbandsgemeinde Weißenthurm präsentierten sich zahlreiche Karnevalsvereine mit einem bunten Programm aus Tanz, Musik und Humor, demonstrierend die lebendige Karnevalstradition und den engagierten Nachwuchs in der Region.

In der Verbandsgemeinde Weißenthurm fand zum 30. Mal der traditionelle Karnevalsempfang im Ratssaal statt, ein Ereignis, das die lokale Karnevalskultur in all ihren Facetten widerspiegelt. Die Veranstaltung brachte Vertreter verschiedener Karnevalsvereine zusammen, darunter neu inthronisierte Tollitäten, Kinderprinzenpaare und deren jecken Hofstaat.

Ein über drei Stunden dauerndes Programm mit Tanzeinlagen, Büttenreden und musikalischen Darbietungen bot Unterhaltung auf hohem Niveau.

Jecke Highlights beim Jubiläumsempfang

Kinderprinzenpaare aus St. Sebastian und Urmitz/Bhf. wurden vorgestellt, ebenso wie die neuen Prinzen für die Erwachsenen aus Kettig und Weißenthurm, die alle von beeindruckenden Hofstaaten begleitet wurden. Bürgermeister Thomas Przybylla hob die Bedeutung der Karnevalsvereine für die Gemeinschaft hervor und betonte die Weitergabe der Tradition an den Nachwuchs.

Ich freue mich, dass hier heute wieder Karnevalsvereine aus der VG zusammenkommen, zur Einstimmung auf den Straßenkarneval ihr Können zeigen und gemeinsam Spaß haben.

- Bürgermeister Thomas Przybylla

Neben den feierlichen Vorstellungen sorgten die Auftritte der Möhnenmariechen und der Deutschen Meister im Gardetanzsport für besondere Highlights. Der Empfang endete mit dem gemeinsamen Gesang des VG-Karnevalslieds, gefolgt von einer DJ-Session, die die ausgelassene Stimmung bis in die späten Stunden trug.