Nach einer coronabedingten Pause präsentierten die Mayener Autohändler "Die Profis" insgesamt 20 Marken und über 100 Modelle.

Mayen |

Nur zufriedene Gesichter nach der diesjährigen Autoschauam Wochenende auf dem Mayen Marktplatz, die eine Super-Resonanz hatte – auch aufgrund des tollen Wetters. Nach einer coronabedingten Pause präsentierten die Mayener Autohändler "Die Profis" insgesamt 20 Marken und über 100 Modelle.

Zudem lud ein buntes Rahmenprogramm mit Live Musik auf der Bühne, Foodtrucks & Drinks, Oldtimer-Ausstellung sowie ein Kinderprogramm zum Verweilen ein.

Seit fast 40 Jahren wird diese Autoschau in Mayen ausgerichtet. Das ist ein beeindruckender Zeitraum, auf den wir mit Stolz zurückblicken dürfen. Denn das, was  zwischen Genovevaburg und dem Altem Rathaus auf dem Mayener Marktplatz rund um das Auto geboten wird, ist immer wieder eine Schau der Superlative und ein tolles Rund-um-Programm, das richtig viel Leben in die Mayener Innenstadt bringt. - Dirk Meid (Oberbürgermeister Mayen)

Auch die Protagonisten Rudi Giering (Scherer Gruppe) und Jürgen Nett (Autohaus Nett) waren hochzufrieden ob der Super-Resonanz.

Da lohnt sich der Aufwand, der nicht gering ist, weil die Autohäuser und die Stadt eng verbunden sind. - Rudi Giering (Scherer Gruppe) und Jürgen Nett (Autohaus Nett)