Foto: Pixabay

Boppard: Erneuter Umzug des Testzentrums

Lange Zeit diente die Stadthalle in Boppard als Kommunales Schnelltestzentrum. Da diese jedoch als Wahlbüro benötigt wurde, erfolgte der Umzug ins Alte Rathaus. Nun sind die Wahlen vorbei und die Räumlichkeiten werden wieder gewechselt.

Ab dem 1. Oktober 2021 ist das Kommunale Schnelltestzentrum in Boppard wieder im 1. Obergeschoss der Stadthalle zu finden. Weiterhin dürfen sich alle Bürger*innen auch ohne Symptome noch mindestens einmal pro Woche kostenlos auf das Coronavirus testen lassen. Die Öffnungszeiten bleiben unverändert von 12 bis 18 Uhr. Mitzubringen ist ein Ausweisdokument, in Form eines Personalausweises oder eines Reisepasses. Während des Aufenthaltes im Schnelltestzentrum sind die AHA-Regeln zu beachten.

« Zurück

Verwandte Nachrichten

Weitere Nachrichten aus der Region

Kurze Flucht vor der Polizei endet mit Verkehrsunfall

Die Polizei bittet Verkehrsteilnehmer, die durch die Fahrt des Täters mit WW-Kennzeichen möglicherweise gefährdet wurden, sich bei der PI Neuwied zu…
weiterlesen...

Sachbeschädigungsserie in Mayener Innenstadt

Zeugen der Sachbeschädigungen werden gebeten, sich bei der Polizei in Mayen zu melden.
weiterlesen...

Trunkenheitsfahrt auf Pfaffendorfer Brücke

Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde sichergestellt.
weiterlesen...

Polizei Koblenz: Sachbeschädigung an mehreren PKW

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden in Koblenz eine Reihe von Autos demoliert.
weiterlesen...

Umweltbildung online - digital durch die Pandemie

Normalerweise erwarten die Mitglieder des Fördervereins Waldökostation Remstecken beim Jahresrückblick Bilder der vielen Outdoorveranstaltungen, die…

weiterlesen...

Die Polizei Mayen warnt vor falschen Wasserwerkern

In Mayen kommt es vermehrt zur Betrugsmasche falscher Wasserwerker
weiterlesen...

Demo gegen Menschenhandel in der Innenstadt

In der Koblenzer Innenstadt kommt es heute zu einer Demonstration
weiterlesen...

Verkehrsunfallflucht mit Drogenfund

Bei der Kontrolle des Unfallverursachers fand die Polizei eine Substanz, bei der es sich vermutlich um Amphetamin handeln dürfte.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u

Keine weiteren Nachrichten in diesem Bereich