Nachrichten

 

Güls: Kind vertreibt Borkenkäfer und entflammt Baum

Borkenkäfer sind eine Bedrohung für Bäume. Feuer jedoch auch. (Foto: Pixabay)


Am gestrigen Donnerstagmorgen, den Mai wurde der Polizei Koblenz gegen 9 Uhr aufsteigender Rauch im Garten eines Wohnhauses am Zehnthof in Koblenz-Güls gemeldet. Die Einsatzkräfte konnten vor Ort einen brennenden Baum sichten.

Als Verursacher wurde ein Kind festgestellt. Dieses hatte einen Borkenkäfer mit einem Feuerzeug von dem Baum vertreiben wollen. Die Rettung des Baumes vor dem Schädling war dann leider nach hinten losgegangen.

Die Eigentümer des Wohnhauses konnten die Flammen mit eigenen Mitteln löschen. Es entstand kein weiterer Sachschaden.

Quelle: Polizeipräsidium Koblenz