Es geht um Kinder- und Jugendliteratur. (Foto: Tim Reckmann/Pixelio)

„Knall, Zisch, Peng…lesen, entdecken, forschen“ - Kinder- und Jugendliteraturtage

In diesem Jahr stehen die Kinder- und Jugendliteraturtage unter dem Motto „Knall, Zisch, Peng…lesen, entdecken, forschen“.
Passend dazu waren rund 30 Lesungen, Workshops und Projekte geplant. Aufgrund der Corona-Pandemie und der einhergehenden Verordnungen mussten die öffentlichen Veranstaltungen für den geplanten Zeitraum leider abgesagt werden.
Gemeinsam haben die Kooperationspartner beschlossen, die geplanten Schulveranstaltungen unter Auflagen der entsprechenden Corona-Verordnungen teilweise auch als digitale Lesungen weiterhin für die teilnehmenden Schulen anzubieten. Somit besteht die Möglichkeit, die Kinder- und Jugendliteraturtage auch dieses Jahr in kleinerer Form durchzuführen. Zusätzlich wurde bereits mit den Planungen begonnen, einen Großteil der abgesagten Veranstaltungen im April 2021 im Zusammenhang mit dem dann stattfinden Welttag des Buches am 23.04.2021 stattfinden zu lassen. Die Dezernentin für Bildung und Kultur, PD Dr. Margit Theis-Scholz betont, wie wichtig die Durchführung von Kultur- und Bildungsveranstaltungen auch in Zeiten wie diesen ist, denn in digitaler Form kann ebenso dazu beigetragen werden, bei den Kleinsten die Lust auf Lesen und Literatur zu wecken.
Die Kinder- und Jugendliteraturtage Koblenz möchten das Leseinteresse bei Kindern und Jugendlichen wecken, Literaturbegegnungen ermöglichen und Leseanreize schaffen. Literatur und Lesen sollen auch außerhalb des schulischen Kontextes gestärkt und als Gemeinschaftserlebnis in vielfachen Kontexten erlebt werden können. Sie richten sich daher besonders an Kindergärten, Schulen sowie an Schülerinnen und Schüler jeder Jahrgangsstufe, aber auch an Eltern und Lehrkräfte.
Veranstaltet werden die Kinder- und Jugendliteraturtage vom Bildungsbüro Koblenz, der Stadtbibliothek, der Buchhandlung Reuffel, dem Theater Koblenz, dem Leserattenservice, dem Förderverein Lesen und Buch, dem Circus Maximus sowie gemeinsam mit vielen weiteren Kooperationspartnern.
Das Programm der Kinder- und Jugendliteraturtage wird insbesondere durch die finanzielle Unterstützung der Stiftung Zukunft der Sparkasse Koblenz und der PSD Bank ermöglicht. Die Dezernentin für Bildung und Kultur dankt auch dem Lions Club Koblenz sowie dem Lions Club Sophie von La Roche für deren angebotene Unterstützung.

Weitere Informationen unter: www.kinderundjugendliteraturtage.koblenz.de

(Pressemeldung der Stadt Koblenz)

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

109 aktive Corona-Fälle in MYK und Koblenz

Die aktuellen Zahlen vor dem heißen Wochenende. Ab sofort gibt es Samstag und Sonntag keine Aktualisierung der Corona-Zahlen im Kreis.
weiterlesen...

Das Aktuell4u-Wochenendwetter

Es bleibt weiter schwitzig heiß in der Region. Auch jetzt am Wochenende bekommen wir über 30 Grad, aber vielleicht auch eine kleine Abkühlung am…
weiterlesen...

Verkehrsunfall mit LKW auf der B9 - zwei Personen verletzt

Bei dem Verkehrsunfall wurden der 33-jährige Fahrer und seine 26-jährige Beifahrerin verletzt in Koblenzer Krankenhäuser eingeliefert.
weiterlesen...

Sachbeschädigung an der "Römischen Villa rustica" in Mülheim-Kärlich

In der vergangenen Woche kam es an dem Denkmal der Römischen Villa rustica in Mülheim-Kärlich zu einer Sachbeschädigung. Die Polizei sucht nun nach…
weiterlesen...

100 Dinge

Es sind oft die kleinen Dinge die uns umgeben.. (oder doch die großen?) die wir im Alltag benötigen. Aber, brauchen wir all diese Dinge die uns umgeben eigentlich wirklich? Das finden Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz in einem kuriosen Selbstexperiment heraus. Es wird witzig, nackt und natürlich... romantisch.
weiterlesen...

The Queen's Gambit | Das Damengambit

Waisenkind, Wunderkind, Schachweltmeisterin? In der Serie Queen's Gambit wird nebst der Protagonistin Elizabeth Harmon pointiert auf die weltpolitische Situation in den 50er und 60er Jahren aufmerksam gemacht - eine Miniserie mit Hintergrund, Grips und Gänsehautmomenten. Unser aktuell4u-Serienchecker Tim arbeitet hier für euch - ganz spoilerfrei - die Miniserie auf:
weiterlesen...