Nachrichten

 

Lahnstein: Städtisches Spielmobil geht in den Ruhestand

Das ehemalige Spielmobil ersetzt bald die Hütte der Lahnkobolde auf dem Waldkindergartengelände. (Foto: Mira Bind/Stadtverwaltung Lahnstein)


Seit vielen Jahren war das Lahnsteiner Spielmobil auf reichlichen Festen unterwegs und sorgte für Spaß bei kleinen und großen Gästen. Nun ist jedoch die Zeit für den farbenfrohen Bauwagen gekommen, um den Ruhestand anzutreten. Das Spielmobil kann somit ab sofort nicht mehr gemietet werden.

Einen letzten öffentlichen Auftritt hat die Hüpfburg, welche fester Bestandteil der Spielmobilausstattung war, auf dem Fest der Siedlergemeinschaft Allerheiligenberg in Niederlahnstein. Danach bleibt das große Luftkissen im Besitz der Stadtverwaltung Lahnstein und wird bei städtischen Veranstaltungen eingesetzt.

Die anderen Spielmaterialien, zu denen Bälle, Reifen und ein Basketballkorb zählen, finden in den kommunalen Kindertagesstätten Verwendung oder bereichern den Spielefundus des Lahnsteiner Jugendkulturzentrums.

Der Bauwagen selbst wird seinen Ruhestand auf dem Gelände des kommunalen Waldkindergartens verbringen. Trotz seines Rentenalters ist das einstige Spielmobil top in Schuss und bietet den Lahnkobolden ein trockenes Dach über dem Kopf, das sich durch seine bunte Bemalung auch von außen gut sehen lassen kann.