Nachrichten

 

Marktmeister Horst Krämer in den Ruhestand verabschiedet

Von links nach rechts: Fachbereichsleiter Uwe Hoffmann, stellvertretende Marktmeisterin Julia Velten, Markmeister Horst Krämer, Marktmeisterin Yvonne Müller und Oberbürgermeister Dirk Meid (Bildquelle: Jaqueline Blang/Stadt Mayen)

Auch die zahlreichen Wochenmarkthändler und Schausteller verabschiedeten sich von Horst Krämer (Bildquelle: Jaqueline Blang/Stadt Mayen)


In den letzten Tagen verabschiedete der Stadtchef, im Rahmen des Wochenmarktes, den Markmeister Horst Krämer in den Ruhestand. Nach über 44 Jahren bei der Stadt Mayen, und davon mehr als 30 Jahre, war Krämer als Marktmeister tätig.

In seiner Laufbahn als Marktmeister betreute er, zusammen mit dem Marktaufseher Karl Weber, über 4.500 Wochenmärkte.  Auch die bekannten und beliebten Krammärkte, Trödelmärkte, Adventmärkte, Stein- und Burgfeste und nicht zu vergessen Lukasmärkte, wurden mit viel Herzblut von ihm organisiert und durchgeführt. Der letzte Arbeitstag des Marktmeisters wird der 9. März sein. Anschließend wird er in die Freistellungsphase der Altersteilzeit übergehen.

„Das Marktwesen war eine interessante und vielseitige Aufgabe, die mir sehr viel Spaß bereitet hat. Nun habe ich nach meinem persönlichen Navi das Ziel erreicht und freue mich auf den Ruhestand. Meine Nachfolge liegt bei der Kollegin Yvonne Müller in guten Händen“, so der Marktmeister a.D.

Neben den zahlreichen Wochenmarkthändeln und Schaustellern bedankten sich Oberbürgermeister Dirk Meid und Fachbereichsleiter Uwe Hoffmann für die gute und langjährige Zusammenarbeit. „Sie haben über Jahrzehnte die Geschehnisse der Stadt begleitet und sich um die Stadt Mayen mehr als verdient gemacht“, so der Stadtchef, der sich bei dem Marktmeister Horst Krämer besonders bedankte.