Nachrichten

 

Offene Führung "Erlebniswelt Grubenfeld" jeden 1. Sonntag im Monat

Ein Entdeckungstour durch die Museumshalle SteinZeiten und über das Mayener Grubenfeld mit den freundlichen und kompetenten Gästeführern bereitet nicht nur viel Spaß, sondern bietet auch umfangreiche, spannende Informationen rund um die Basaltabbaugeschichte. (Foto Kappest/Vulkanpark)


Die „Erlebniswelten Grubenfeld“ bieten auch in der neuen Saison die beliebten Führungen für jeden Interessierten am ersten Sonntag im Monat an.

Eines der Vulkanparkzentren auf eigene Faust zu entdecken kann großen Spaß machen, aber will man Hintergründe erfahren und umfangreiche Informationen von Fachkundigen erhalten, schließt sich der Besucher auch gerne einer Führung an.

Was aber nun, wenn man nicht in einer Gruppe das Vulkanparkzentrum besucht, sondern alleine, zu zweit oder vielleicht zu dritt? Am 1. Sonntag im Monat bietet das Team der „Erlebniswelten Grubenfeld“ dafür wieder die passende Lösung.

Besucher können sich einer allgemeinen Führung durch das Vulkanparkerlebniszentrum mitsamt seinem beeindruckenden Außengelände anschließen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig, es reicht um 14 Uhr an der Museumskasse zu sein. Die Teilnahme an der Führung kostet 2,50 Euro zuzüglich zum Eintrittspreis, der Rundgang dauert gut 1,5 Stunden.

Mit einem fachkundigen Gästeführer besucht man zunächst die Museumshalle „SteinZeiten“, bevor es dann auf Entdeckungstour über das Grubenfeld zum „Schacht 700“ geht.

Der Schacht 700 diente einst den Bergleuten als Zugang ins Bergwerk. Die Besucher der Erlebniswelten Grubenfeld können nun selbst in den unterirdischen Stollen hinabsteigen und neben der ehemaligen Nutzung als Bergmannschacht auch einen Einblick in das geheimnisvolle Leben der Fledermäuse gewinnen. Denn im Stollensystem des Grubenfeldes treffen sich im Spätsommer Abertausende von Fledermäusen aus ganz Mitteleuropa.

Im Anschluss kann man den Nachmittag bei einer Tasse Kaffee oder einem Kaltgetränk auf der Terrasse der „Erlebniswelten Grubenfeld“ ausklingen lassen.

Die nächsten Termine für die allgemeinen Führungen:

  • 3. April
  • 1. Mai
  • 5. Juni

Mehr Infos gibt es auch online unter www.eifelmuseum-mayen.de.