Der Jackpot des LOTTO 6aus49 hat mit 48 Millionen Euro einen neuen Rekord erreicht, nachdem er in 16 aufeinanderfolgenden Ziehungen ungewonnen blieb. Diese historische Summe bietet die Chance, beim nächsten Spiel am 3. Januar 2024 den höchsten Einzelgewinn in der Geschichte des Spiels zu erzielen.

Koblenz |

Bei der nächsten Ziehung des LOTTO 6aus49 am 3. Januar 2024 wird ein historischer Moment erwartet: Der Jackpot hat erstmals die Rekordsumme von 48 Millionen Euro erreicht.

Nach 16 aufeinanderfolgenden Ziehungen ohne Gewinner in der ersten Klasse, ist der Jackpot auf diese bisher unerreichte Höhe angestiegen. Dieser Anstieg ist das Ergebnis einer Regeländerung von November 2023, bei der die Obergrenze des Jackpots von 45 Millionen Euro auf maximal 50 Millionen Euro erhöht wurde. Jürgen Häfner, Geschäftsführer von Lotto Rheinland-Pfalz, weist darauf hin, dass dieser Jackpot einen Einzelspieler zum höchsten Gewinner in der Geschichte des deutschen LOTTO 6aus49 machen könnte. Die Gewinnchance für den Jackpot liegt bei 1 zu 140 Millionen.