Nachrichten

 

Rhein-Hunsrück-Kreis fördert die Jugendarbeit in Vereinen und Verbänden

In den Osterferien stellt der Rhein-Hunsrück-Kreis diverse Fördermittel zur Verfügung. (Foto: Pixabay)


Bald beginnt die Ferienzeit und viele Vereine oder Verbände im Landkreis organisieren für Kinder und Jugendliche Ferienfreizeiten, Wochenendlager, Tagesveranstaltungen oder auch Seminare. Dieses Engagement unterstützt der Rhein-Hunsrück-Kreis und stellt dafür Fördermittel zur Verfügung.

Die Förderung erfolgt durch einen festen Betrag pro Tag und Teilnehmenden, je nach Gruppengröße werden unterschiedlich viele Betreuer*innen bezuschusst. Eine frühzeitige Information zur Förderhöhe ermöglicht den Vereinen und Verbänden Spielräume in der Ausgestaltung der Maßnahmen und führt letztlich auch zu erschwinglichen Teilnahmebeträgen.

Der Landkreis fördert auch die Anschaffung von pädagogischem Material für die Jugendarbeit. Bezuschusst werden inventarisierbare Gegenstände, die der Förderung der Jugendarbeit dienen, überwiegend durch Jugendliche genutzt werden und bisher noch nicht angeschafft wurden. Der Zuschuss kann beispielsweise für Sportgeräte, Musikinstrumente, Zelte und auch für Kinder- und Jugendbücher beantragt werden.

Diese Zuschussanträge müssen vor der Anschaffung schriftlich bei der Kreisverwaltung des Rhein-Hunsrück-Kreises (Kreisjugendamt, Ludwigstraße 3-5, 55469 Simmern) gestellt werden.

Weitere Informationen:

Die jeweilige Kreisrichtlinie und die Antragsformulare können auf der Homepage​​​​​​​ des Landkreises abgerufen werden.