Foto: pixabay

Schwerer Unfall auf B327

Am Samstagmorgen gegen ca. 09:45 Uhr kam es auf der B327 bei Bell/Völkenroth zu einem schweren Verkehrsunfall. Nach ersten Ermittlungen fuhr der Unfallverursacher von Kastellaun in Fahrtrichtung Kappel. Auf einer langen Graden geriet er dann, seinen Angaben zufolge aufgrund eines Sekundenschlafs, nach links in den Gegenverkehr. Hier kollidierte er frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Der Unfallverursacher befand sich alleine, im gegnerischen Fahrzeug befanden sich zum Unfallzeitpunkt vier Personen. Bei dem Zusammenstoß wurden sowohl der Unfallverursacher als auch Fahrer und Beifahrer des Unfallgegners schwer, sowie die beiden weiteren Insassen leicht verletzt. Beide Fahrzeuge wurden total, ein weiteres Fahrzeuge wurden von Trümmerteilen getroffen und leicht beschädigt. Die B327 musste während der Unfallaufnahme für ca. zweieinhalb Stunden voll gesperrt werden.

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Personenkontrollen im Bereich des kurfürstlichen Schlosses

Die Polizei kontrollierte gestern Nachmittag im Umkreis des Koblenzer Schlosses.
weiterlesen...

Bauarbeiten in Bendorf sorgen für Busumleitungen

Zweiter Bauabschnitt in Bendorf beginnt früher – Umleitung für koveb-Linie 8 wird umgestellt - Mehrere Haltestellen können nicht angefahren werden
weiterlesen...

Fußballstiftung zahlt erste Hilfsgelder aus

Walter Desch: In Zeiten der Not trägt das Miteinander von Profis und Amateuren.
weiterlesen...

Ausstellung "Kunstfreu(n)de“ im Jugend- und Bürgerzentrum (JuBüZ) auf der Karthause

Die Ausstellung ist am Samstag, 6. und am Sonntag, 7. November 2021 jeweils von 10.30 Uhr bis 18.30 Uhr geöffnet.
weiterlesen...

Stadt Koblenz erstattet Strafanzeige gegen unbekannt

Die Stadt Koblenz erstattet Anzeige gegen die unbekannten Täter der Flyer-Aktion
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u

Keine weiteren Nachrichten in diesem Bereich