Es freuen sich bei der Spendenübergabe KSK-Vorstandsmitglied Christoph Weitzel (m.), Elke Hartung von der Stadtbücherei (l.), Beigeordneter Thomas Schroeder (r.), die KSK-Mitarbeiterinnen Michaela Schneider (h.l.) und Stephanie Kill (h.m.) mit Marie und Max.

Stadtbücherei Mayen bietet „Tonies“ mit spannenden Kindergeschichten

Im Rahmen des Bundesweiten Vorlesetages hatte die Kreissparkasse Mayen (KSK) kürzlich 37 Kitas in der Region mit „Tonieboxen“ ausgestattet. „Da unsere Mitarbeiter, die in den vergangenen Jahren traditionell zum Vorlesetag in den Kindergärten vorgelesen haben, dieses Jahr coronabedingt nicht persönlich in die Einrichtungen kommen durften, wurden von den Kolleginnen und Kollegen sog „Kreativtonies“ besprochen, welche mit den neuen „Tonieboxen“ in den Kitas abgespielt werden können – quasi als digitale Alternative zum persönlichen Vorlesen“, erklärt Michaela Schneider, die bei der KSK Mayen den Jugendmarkt betreut. „Bei dieser „Toniebox“ handelt es sich um einen Lautsprecher, der  digitale Inhalte wie z.B. Kindergeschichten abspielt, die auf „Tonies“ gespeichert sind. Die „Tonies“ müssen zum Abspielen der Geschichte lediglich auf die Oberseite der „Toniebox“ gestellt werden“, ergänzt KSK-Mitarbeiterin Stephanie Kill.
Um den Nutzen dieser neuen „Tonieboxen“ für die Kitas über den Vorlesetag hinaus zu erweitern, sollen die Kitas künftig „Tonies“ mit tollen Kindergeschichten bei den Büchereien in Mayen und Andernach kostenlos ausleihen können. Die Hierzu notwendige Ausstattung der Büchereien mit entsprechenden „Tonies“ fördert die KSK-Mayen aus Spendenmitteln in diesem Jahr mit je 500,- Euro.
Ein symbolischer Spendenscheck konnte hierzu nun an die Stadtbücherei Mayen übergeben werden. KSK-Vorstandsmitglied Christoph Weitzel und die beiden KSK-Mitarbeiterinnen Michaela Schneider und Stephanie Kill gratulierten Marita Hartung von der Stadtbücherei Mayen im Beisein von Thomas Schroeder als Beigeordnetem der Stadt Mayen zur Spende.
„Um das Interesse am Lesen und an Geschichten zu vermitteln ist die Bücherei ein ganz wichtiger Ort. Wir freuen uns, dass wir auch hier helfen konnten, noch mehr Kindern einfachen Zugang zu den Angeboten zu ermöglichen. Im kommenden Jahr werden wir unser Engagement fortsetzen und weitere Kindertagesstätten mit „Tonieboxen“ und „Tonies“ ausstatten“, freut sich Christoph Weitzel, Vorstandsmitglied der Kreissparkasse Mayen.

(Pressemeldung der Stadt Mayen)

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Hilfsbereite Bevölkerung löst Verkehrschaos aus

Am Samstagmorgen kam es zu massiven Verkehrsstörungen im Ahrtal.
weiterlesen...

Auch Lotto hilft den Opfern der Flutkatastrophe

Die entsetzliche Flutkatastrophe hält Rheinland-Pfalz im Atem. Eine Welle der Hilfsbereitschaft und Anteilnahme formiert sich und setzt dem…
weiterlesen...

Zeugen gesucht Koblenz-Goldgrube

Zeugen für einen Unfall in der Koblenzer Goldgrube werden gesucht.
weiterlesen...

Aktueller Stand Kreis Ahrweiler

ADD informiert über den aktuellen Stand im Kreis Ahrweiler.
weiterlesen...

Koblenzer Zoll kontrolliert Logistikgewerbe

Der Koblenzer Zoll hat Speditionen, Logistikgewerbe und Transportunternehemn kontrolliert.
weiterlesen...

Mehr Kapazität in Bussen für Koblenzer Helfer

Die koveb erhöht die Kapazität in den Helfer-Shuttlen für den Kreis Ahrweiler.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u