Nachrichten

 

Stadtverwaltung Mayen stellt um auf Ökostrom

Stadt Mayen stellt auf 100% Ökostrom um (Quelle: Pixabay)


In der letzten Sitzung des technischen Ausschusses wurde unter anderem über den zukünftigen Strombezug der Stadt Mayen in den Jahren 2023 bis 2025 abgestimmt. Die Mitglieder des technischen Ausschusses folgten dabei einstimmig dem Vorschlag der Stadtspitze und des Klimaschutzmanagers den Strombezug aller kommunalen Liegenschaften ab dem Jahr 2023 auf 100% Ökostrom umzustellen. 

Denn durch den Bezug von 100% Ökostrom reduziert sich der bilanzielle CO2 Ausstoß der Stadt Mayen gegenüber dem bisherigen konventionellen Strom-Bezug um ca. 600.000 Kilogramm. Die Dimension dieser Einsparung zeigen die folgenden zwei Vergleiche.

  1. Ein CO2 Ausstoß von 600.000 Kilogramm entspricht dem Jahres CO2 Ausstoß von ca.75 Personen.
  2. Ein mit Benzin angetriebener PKW mit einem Verbrauch von 7 Litern könnte fünf Mal bis zum Mond und zurück fahren, bis dieser denselben CO2 Ausstoß erzielt hätte.

Dem kommunalen Haushalt entstehen durch die Umstellung auf Ökostrom nur geringe Mehrkosten von unter einem Cent pro kWh.

Oberbürgermeister Dirk Meid und Klimaschutzmanager Helge Lippert freuen sich über die breite Zustimmung der Politik für diesen bedeutsamen Schritt hin zu mehr Klimaschutz.