Nachrichten

 

Stadtverwaltung Neuwied evakuiert beschädigte Gebäude

Viele Häuser wurden durch das Unwetter geschädigt, vor allem in der Heddesdorfer Straße ist Vorsicht geboten vor herunterfallenden Gegenständen. (Bild: Stadt Neuwied)


Die Stadtverwaltung Neuwied warnt vor herabfallenden Gegenständen durch die vom Unwetter beschädigten Gebäude. Die Feuerwehr bittet die Bürger Neuwieds sich in Sicherheit zu begeben.

Gefahr durch Unwetter


Die Stadtverwaltung Neuwied warnt vor herabfallenden Gegenständen an durch das vorherige Unwetter beschädigten Gebäuden. Die beschädigten Verwaltungsgebäude in der Heddesdorfer Straße 33-35 (mit VHS) und in der Pfarrstraße 8 (Historisches Rathaus) werden umgehend geräumt. Passanten werden gebeten, sich von den Gebäuden fern zu halten. Diese Warnung gilt bis morgen, Dienstag, 24. Mai.

Herabfallende Gegenstände

Zahlreiche Gebäude in Neuwied wurden durch das vergangene Unwetter beschädigt. Die Feuerwehr Neuwied bittet daher eindringlich alle Bürgerinnen und Bürger, sich in Sicherheit zu begeben. Lockere Dachpfannen könnten durch das nun erwartete erneute Unwetter zu gefährlichen Flugobjekten werden; Wassereintritt und eventuell noch nicht entdeckte Schäden an der Hauselektrik könnten Stromschläge verursachen. Betreten Sie keine Räume, in denen Wasser steht, insbesondere keine Keller.