Unwetterfolgen: Beeinträchtigungen im Bahnverkehr in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz auch am Freitag

Aufgrund von Unwetterschäden kommt es Freitag in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz zu Verspätungen und Zugausfällen im Bahnverkehr.
Aktuelle Auswirkungen im Fernverkehr:

Die Strecke Köln - Düsseldorf - Essen - Dortmund ist mit erheblichen Einschränkungen befahrbar. Teilweise kommt es hier zu Umleitungen mit Verspätungen und/oder Zug- bzw. Haltausfällen.
Der Abschnitt Köln - Wuppertal - Hagen - Dortmund ist derzeit nicht befahrbar. Hier kommt es zu Zug- bzw. Haltausfällen.
Die Strecke Köln - Koblenz über Bonn Hbf ist nicht befahrbar. Der Abschnitt Köln - Koblenz über Bonn-Beuel auf der rechten Rheinseite ist befahrbar. Hier kommt es zu Verspätungen mit Haltausfällen.
Der internationale Fernverkehr von/nach Brüssel ist unterbrochen. Die betroffenen Fernverkehrszüge fallen zwischen Köln Hbf und Bruxelles-Midi aus.

Derzeit enden und wenden Züge aus Richtung Hannover/Bremen/Paderborn in Hamm(Westf) Hbf, Münster(Westf) Hbf sowie Dortmund Hbf.
Züge aus Richtung Norddeich/Emden enden und wenden in Münster(Westf) Hbf.
Die Züge aus Richtung Süddeutschland enden und wenden in Koblenz Hbf bzw. in Köln Hbf.

Reiseempfehlung:
Aufgrund der Vielzahl an Störungen, bitten wir Sie, den Bereich NRW weiträumig zu umfahren. Bitte verschieben Sie Reisen von und nach NRW nach Möglichkeit auf die kommenden Tage. Bitte rechnen Sie mit einem erhöhten Reisendenaufkommen bei den noch verkehrenden Fernverkehrszügen.

Gültigkeit gekaufter Tickets:
Alle bereits gebuchten Tickets des Fernverkehrs für Strecken, die am 14.07., 15.07. und 16.07.2021 vom Unwetter in NRW betroffen sind, behalten ihre Gültigkeit. Sie können die Tickets bis 7 Tage nach Störungsende entweder flexibel nutzen oder kostenfrei stornieren. Dies gilt auch für zuggebundene Tickets. Sie können Ihre Sitzplatzreservierungen kostenfrei umtauschen. finden Sie das entsprechende Erstattungsformular für online gebuchte Tickets. Bitte informieren Sie sich nochmals auf .

Kostenlose Sonderhotline:
Für Kunden, die sich über die aktuelle Verkehrslage und Auswirkungen der Unwetter auf den Bahnverkehr informieren möchten, wurde eine kostenfreie Hotline eingerichtet. Die Nummer lautet 08000-996633.

Bitte informieren Sie sich nochmals vor Reiseantritt über Ihre Verbindung auf , im oder bei der kostenlosen Sonderhotline 08000-996633.

« Zurück

Verwandte Nachrichten

Weitere Nachrichten aus der Region

Das aktuell4u-Wochenendwetter

Das Herbstwetter in unserer Region zeigt uns an diesem Wochenende die sonnige Seite.
weiterlesen...

Faszination japanischer Zeichentricks im Westen: Hintergründe einer Jugendkultur

Für Mittwoch, 03.11.2021 lädt das Team des Frühstückstreffs im Jugend- und Bürgerzentrum Karthause zum Stadtteilfrühstück ein.
weiterlesen...

Torflügel am Rheinquartier sollen laut Urteil des Amtsgerichtes Lahnstein wieder eingebaut werden

Torflügel am Rheinquartier sollen laut Urteil des Amtsgerichtes Lahnstein wieder eingebaut werden
weiterlesen...

koveb-Linie 5/15: Baustelle auf der Pfaffendorfer Höhe - Umleitung nötig

koveb-Linie 5/15: Baustelle auf der Pfaffendorfer Höhe - Haltestelle „Schützenplatz“ stadtauswärts kann nicht angefahren werden
weiterlesen...

Zimmerbrand in Mehrfamilienhaus

In Höhr-Grenzhausen kam es heute Nachmittag zu einem Zimmerbrand
weiterlesen...

Unfall mit schwerverletzter Person

Durch den starken Aufprall wurde die Beifahrerin schwerverletzt in ein Koblenzer Krankenhaus eingeliefert.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u

Keine weiteren Nachrichten in diesem Bereich