Nachrichten

 

Ukraine-Hilfe: Neuwied hat weitere Info-Angebote aktiviert

Neuwied erweitert Angebot für Ukraine-Flüchtlinge (Bildquelle: Pixabay)


Die Welle der Hilfsbereitschaft für Flüchtlinge aus der Ukraine ist ungebrochen. Die Stadtverwaltung erreichen weiterhin viele Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern, die sich darüber informieren wollen, wie man den Geflüchteten helfen kann.

Daher hat die Verwaltung als Anlaufstellen für Informationssuchende eine weitere Mailadresse sowie eine weitere Servicenummer aktiviert. Wer eine Mail an flüchtlingshilfe@stadt-neuwied.deschreibt oder die 02631 8020 wählt erhält Auskunft. Ziel der Stadtverwaltung ist es, damit alle Hilfsangebote (außer Wohnraum) und Meldungen von Freiwilligen zu koordinieren.

Die mittlerweile bekannte E-Mail-Adresse sozialamt@neuwied.dedient weiterhin dazu, Wohnraumangebote zu erfassen und Geflüchtete nach ihrer Ankunft in Neuwied anzumelden. Weitere Informationen stehen Interessierten, Helfern und Geflüchteten auf der Internetseite www.neuwied.de/ukraine.htmlzur Verfügung, die permanent aktualisiert wird. Auch der Kreis Neuwied informiert ausführlich auf der Internetseite www.kreis-neuwied.de/ukraine. Die Stadtspitze um Bürgermeister Jan Einig dankt allen Neuwiederinnen und Neuwiedern, die sich in der Flüchtlingshilfe engagieren.