Nachrichten

 

Verkehrsunfallflucht in - Unfallverursacher stand unter Drogeneinfluss

Foto: Symbolbild


Am Mittwoch gegen 15 Uhr befuhr ein 42-jähriger Pkw-Fahrer die Hauptstraße in Bendorf/Rhein. Hierbei übersah er eine Verkehrsinsel und überfuhr diese komplett, sodass zwei Verkehrsschilder aus der Verankerung gerissen und beschädigt wurden. Im Anschluss setzte der Pkw-Fahrer seine Fahrt unbeeindruckt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Der Vorfall wurde jedoch durch einen aufmerksamen Zeugen beobachtet, welcher sich das Kennzeichen des Unfallverursachers notierte. Der Zeuge informierte daraufhin die Polizei, welche umgehend die Wohnanschrift des Fahrzeughalters des unfallflüchtigen Pkws aufsuchte. Dort konnte der Unfallverursacher schnell ermittelt werden. Im Rahmen der anschließenden Sachverhaltsaufnahme konnten bei dem Unfallverursacher drogentypische Beweisanzeichen festgestellt werden. Daher wurde diesem im Anschluss eine Blutprobe entnommen und dessen Führerschein sichergestellt. Die entsprechenden Strafverfahren wurden eingeleitet. Im Hinblick auf die Absicherung der beschädigten Verkehrsinsel wurde die Straßenmeisterei Neuwied verständigt.