Nachrichten

 

Wochenendbericht der Polizei Remagen

Ein 22-jähriger Fahrzeugführer fiel am  1. Mai 2022, gegen 05.36 Uhr, aufgrund seiner auffälligen Fahrweise auf. (Symbolbild: Pixabay)


Bad Breisig

Bei Verkehrskontrollen am 29. April 2022 in der Ortslage Bad Breisig konnten bei zwei Fahrzeugführern deutliche Anzeichen für die zeitnahe Einnahme von Betäubungsmittel festgestellt werden. Ein Fahrzeugführer besaß nicht die gültige Fahrerlaubnis und nutze das Krad ohne das Einverständnis des Eigentümers. Die Weiterfahrten wurden untersagt, Blutproben zum Nachweis von Betäubungsmittel entnommen und entsprechende Straf- bzw. Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Sinzig

Bei einer Verkehrskontrolle am 30. April 2022, gegen 02.58 Uhr, in Sinzig- Bad Bodendorf wurde im Bereich der Bäderstraße ein 18-jähriger Fahrzeugführer kontrolliert. Ein durchgeführter Schnelltest reagierte positiv auf Betäubungsmittel. Die Weiterfahrt wurde untersagt, eine Blutprobe wurde zum Nachweis des Betäubungsmittels entnommen und entsprechende Verfahren eingeleitet.

Mainacht

Die Mainacht verlief im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Remagen aus polizeilicher Sicht ruhig. Die Beamten mussten zu insgesamt fünf Ruhestörung, einer Streitigkeit und einer Trunkenheitsfahrt ausrücken. Ein 22-jähriger Fahrzeugführer fiel am  1. Mai 2022, gegen 05.36 Uhr, aufgrund seiner auffälligen Fahrweise auf. In der Ortslage Remagen konnte der Fahrzeugführer durch die Beamten einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Ein Atemalkoholtest bestätigte den nicht unerheblichen Konsum von Alkohol. Die Weiterfahrt wurde untersagt, eine Blutprobe angeordnet, der Führerschein beschlagnahmt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell