Sport

 

Baskets verlieren Spitzenplatz aus den Augen

Das Team der EPG Baskets Koblenz. (Foto: Red.)


Die EPG Baskets Koblenz haben den Sprung an die Tabellenspitze der 2. Bundesliga ProB Süd knapp verpasst. Durch das 62:67 bei den Dresden Titans ist der Rückstand auf die Sachsen auf vier Punkte angewachsen. Bei vier verbleibenden Hauptrunden-Spieltagen ist der erste Platz für die Koblenzer kaum mehr zu erreichen.

Am Freitagabend war die Stimmung im Team der Baskets noch blendend. Soeben hatte man mit 69:58 (38:32) gegen die Wizards Karlsruhe gewonnen und damit den achten Heimsieg im achten Heimspiel eingefahren. Nur zwei Tage später ist die Gemütslage bei den Koblenzern schon eine andere. Im schwierigen Auswärtspiel in Dresden unterlag man dem Spitzenreiter mit 62:67 (34:39). Damit hat das Team von Trainer Mario Dugandzic den ersten Platz in der ProB Süd nicht mehr in der eigenen Hand und muss auf mindestens zwei Ausrutscher der Titans in den letzten vier Spielen hoffen - ein eher unwahrscheinliches Szenario.