Sport

 

TuS Mayen verpflichtet Spieler mit Profierfahrung

Milen Manchev kommt mit reichlich Potenzial nach Mayen. (Foto: Seydel)


Der TuS Mayen hat auf dem Transfermarkt noch einmal zugeschlagen und mit Milen Manchev einen gelernten Innenverteidiger verpflichtet.

Der 22-Jährige aus Sofia spielte zuletzt zweieinhalb Jahre in der amerikanischen College League bei den Fort Lewis Skyhawks. Seine fußballerische Ausbildung genoss Manchev beim bulgarischen Rekordmeister ZSKA Sofia, wo er als 17jähriger auf zwei Einsätze in der Profimannschaft kam. Im Juli 2019 wechselte er zum Studium der Sportpsychologie in die Vereinigten Staaten und spielte dort weiter Fußball auf hohem Niveau.

Neben seinem angestammten Platz in der Innenverteidigung kann Manchev auch im defensiven Mittelfeld spielen. Der 1,94 m große Bulgare besticht durch seine Übersicht, Kopfballstärke und Spielintelligenz. 
TuS Trainer Tobias Uhrmacher ist begeistert von seinem Neuzugang. „Für uns ist er eine absolute Bereicherung. Wir werden viel Freude an ihm haben. Er hat sich in der Kürze der Zeit bereits sehr gut eingefügt.“

Mittlerweile wohnt Milen in Mayen und freut sich auf die Rückrunde. Wo er mithelfen will, dem TuS die Klasse zu erhalten.