Der Platz vor der Grundschule in Dernau. (Foto: Bertsch)

„Fußball hilft“ mit großem Engagement

Schlimme Bilder auch vom Platz vor der Grundschule in Dernau, wo viele Helfer versuchen an Sport-Equipment zu retten, was zu retten ist. Der Fußballverband und seine Stiftung „Fußball Hilft“ engagieren sich zusammen mit den Fußballvereinen außerordentlich in der Flutkatastrophe.

Heute beginnt in Sinzig und am Mittwoch in Wehr das Feriencamp von „Fußball Hilft“. Täglich werden bis zu 100 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6 und 12 Jahren in die beiden Camps mit  Bussen geholt, die von Dümpelfeld und Bad Neuenahr-Ahrweiler ausgehen. In den Camps werden die Teilnehmer einen ganzen Tag betreut und verpflegt. Die Teilnehmer müssen nicht aus den Fußballvereinen kommen. Und sie dürfen auch mehrfach kommen. Der Verband finanziert die Camps, die bis zum Ferienende gehen sollen, weitgehend übe Spenden und Initiativen der Fußballvereine.

« Zurück

Verwandte Nachrichten

Weitere Nachrichten

Rheinlandliga: Die Ergebnisse am 7. Spieltag

Mayen ärgert den Tabellenführer. Ahrweiler BC siegt weiter. Metternich und Andernach mit unnötigen Niederlagen.
weiterlesen...

Siegesserie von Engers gestoppt

Nach drei Siegen in Folge muss sich der FV Engers mit 0:3 (0:0) beim SV Gonsenheim geschlagen geben.
weiterlesen...

Keine Spur von britischem Understatement: Aston Martin siegt gleich beim Comeback

Das achte Saisonrennen der Nürburgring Langstrecken-Serie sorgte für ein historisches Ereignis. In der jahrzehntelangen Geschichte des…
weiterlesen...

HV Vallendar gewinnt zum Auftakt

Der Handballverein Vallendar gewinnt zum Auftakt gegen Saarpfalz.
weiterlesen...

Baskets siegen auch gegen den FC Bayern

Die EPG Baskets Koblenz gewinnen mit 70:59 gegen den FC Bayern 2.
weiterlesen...

Nach Frankfurt ist vor den Bayern

Für die EPG Baskets Koblenz geht es heute im ersten Heimspiel der Saison gegen die zweite Mannschaft des FC Bayern München.
weiterlesen...

ENTERTAINMENT 4u

STORY 4u

SZENE 4u