Philipp Wood beendet seine aktive Karriere im Handball, wird aber dem HV Vallendar im Presseteam erhalten bleiben. (Foto: HVV)

Linkshänder Philipp Woods verkündet Karriereende

Die Oberliga-Saison wurde bereits im Oktober unterbrochen. Im Februar kam dann die offizielle Mitteilung des Verbands, dass die Oberliga-Saison 2020/2021 nicht mehr fortgesetzt und es erst im September/Oktober mit der neuen Spielzeit weitergehen wird.
Seit dieser Meldung befinden sich die Verantwortlichen des HV Vallendar intensiv an der Kaderplanung für die kommende Saison. Leider muss der HV Vallendar sowie alle Löwen-Fans in Zukunft auf eine Personalie verzichten: Linkshänder Philipp Woods wird seine aktive Handballkarriere beenden.
Philipp spielte bereits in der Jugend viele Jahre für den TV Vallendar, bevor er bei der HSG Mü-Kä-Ba, dem TV Moselweiß, dem TV Gelnhausen und anschließend noch einmal beim TV 05 Mülheim auf Torejagd ging. Im Jahr 2013 kehrte er dann zurück zum HV Vallendar und war von jetzt auf gleich ein Führungsspieler sowie Wortführer des Teams. Philipp hatte immer ein offenes Ohr für seine Mitspieler und gab vor allen den jüngeren Spielern hilfreiche Tipps.
Mit Philipp Woods verliert der Verein nicht nur einen flinken Rechtsaußen und treffsicheren Siebenmeterschützen, sondern auch einen absoluten Leistungsträger. Aufgrund einer beruflichen Veränderung möchte Philipp seinen Fokus in Zukunft mehr auf die Arbeit legen und hat sich nach reiflicher Überlegung und intensiven Gesprächen mit den Verantwortlichen des Vereins schweren Herzens dazu entschieden, seine aktive Karriere zu beenden.
Glücklicherweise muss der HVV in Zukunft nicht gänzlich auf Philipp verzichten: Als langjähriges Mitglied im Presse-Team des Handballvereins Vallendar wird er den Verein in diesem Bereich auch weiterhin unterstützen und sein Fachwissen wie gewohnt einbringen.

(Pressemeldung des HV Vallendar)

« Zurück

Weitere Nachrichten

HV Vallendar gewinnt zum Auftakt

Der Handballverein Vallendar gewinnt zum Auftakt gegen Saarpfalz.
weiterlesen...

Baskets siegen auch gegen den FC Bayern

Die EPG Baskets Koblenz gewinnen mit 70:59 gegen den FC Bayern 2.
weiterlesen...

Nach Frankfurt ist vor den Bayern

Für die EPG Baskets Koblenz geht es heute im ersten Heimspiel der Saison gegen die zweite Mannschaft des FC Bayern München.
weiterlesen...

FC Rot-Weiß Koblenz ist in Kassel gefordert

Nach dem Pflichtsieg unter der Woche gegen ATA Urmitz muss Regionalligist FC Rot-Weiß Koblenz am Samstag in Kassel ran.
weiterlesen...

TuS Mayen will nachlegen - Metternich muss an die belgische Grenze

Sowohl der TuS Mayen als auch der FC Germania Metternich sind bereits am Samstag in der Rheinlandliga gefordert.
weiterlesen...

ENTERTAINMENT 4u

STORY 4u

SZENE 4u