Sport

 

Motorbootsport: Christian Groß will es dieses Jahr wissen

Im Mai rasen die Motorboote wieder über die Mosel. (Foto: KKPictures)


Zwei Jahre des Verzichts liegen hinter den besten deutschen Motorbootsportlern, zu denen auch der für das „Powerboat Racingteam Moselstern Löf“ startende Christian Groß gehört. Die Pandemie hatte auch diese Sportart wie weggespült.

In diesem Jahr aber hoffen Christian Groß, inzwischen verheiratet und Vater geworden, und sein Vater Thomas, der ihm managt, dass wieder ein Stück Normalität einkehrt. Und dazu sollen auch die beiden Rennen auf der Mosel gehören. Am 21. und 22. Mai in Traben –Trarbach und am 11. und 12. Juni in Brodenbach. Christian Groß, 2019 Vierter der Deutschen Meisterschaft in der Formel 4, hat ein klares Saisonziel:

Ich möchte deutlich näher an die direkte Spitze herankommen und ich traue mir das auch zu. - Christian Groß

Neben den beiden Moselrennen gibt es weitere in Bremen, Rendsburg und Berlin.