Sport

 

TuS Koblenz ist im Nachholspiel der Oberliga gefordert

Im Stadion Oberwerth treffen heute Abend die TuS Koblenz und der FV Dudenhofen aufeinander. (Bildrechte am Ende des Textes)


Am heutigen Mittwochabend, dem 1. Juni, trifft TuS Koblenz auf den FV Dudenhofen. Das Nachholspiel im Stadion Oberwerth ist das vorletzte Saisonspiel für beide Mannschaften, bevor am kommenden Wochenende der letzte Spieltag der diesjährigen Spielzeit in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar ansteht.

TuS Koblenz - FV Dudenhofen (Mittwoch, 1. Juni, 19 Uhr):

Mit dem 3:0-Erfolg gegen den FV Diefflen am vergangenen Wochenende konnte die TuS Koblenz eine Negativserie von fünf Niederlagen in Folge beenden. Nun gilt es, diesen Schwung mitzunehmen, um im Heimspiel gegen Dudenhofen erneut drei Zähler einzufahren. Denn mit etwas Glück könnten die Schängel doch noch die Rote Laterne in der Aufstiegsrunde der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar abgeben. Dazu müsste Koblenz jedoch die letzten beiden Spiele gegen Dudenhofen und Ludwigshafen gewinnen und Konkurrent Mechtersheim gegen Karbach am Samstag verlieren.

Der Gegner wird es ihnen aber sicherlich nicht leicht machen. Dudenhofen konnte die letzten drei Spiele allesamt für sich entscheiden. Darunter auch der 1:0-Erfolg im Hinspiel gegen TuS Koblenz vor etwas mehr als einer Woche. Zudem haben die heutigen Gäste von den letzten acht Begegnungen nur eine verloren und das gegen Aufstiegsaspirant Eintracht Trier. Somit sollten die Schängel also gewarnt sein. Hoffnungen dürfen sich aber dennoch gemacht werden.

Foto: https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=105200885