Sport

 

TuS Rot-Weiß Koblenz verliert nach früher Führung beim FC Homburg

In Homburg gab es keine Punkte für Nino Miotke und sein Team.


Regionalligist TuS Rot-Weiß Koblenz musste sich am Samstagnachmittag nach einer frühen Führung dem FC Homburg geschlagen geben. Mit 2:1 (2:1) verloren die Koblenzer beim ehemaligen Bundesligisten. 

Koblenz legte los wie die Feuerwehr und führte bereits nach sechs Minuten durch Moritz Göttel mit 1:0. Die Führung sollte aber keine sieben Minuten halten. Marco Hingerl konnte bereits in der 13.Minute die Koblenzer Führung egalisieren. Homburgs Österreicher Thomas Gösweiner konnte wenige Minuten vor dem Halbzeitpfiff auf 2:1 für die Saarländer stellen. Bis zum Schlusspfiff änderte sich nichts mehr an dem Ergebnis. 

Ausführlicher Bericht folgt.