In Homburg gab es keine Punkte für Nino Miotke und sein Team.

TuS Rot-Weiß Koblenz verliert nach früher Führung beim FC Homburg

Regionalligist TuS Rot-Weiß Koblenz musste sich am Samstagnachmittag nach einer frühen Führung dem FC Homburg geschlagen geben. Mit 2:1 (2:1) verloren die Koblenzer beim ehemaligen Bundesligisten. 

Koblenz legte los wie die Feuerwehr und führte bereits nach sechs Minuten durch Moritz Göttel mit 1:0. Die Führung sollte aber keine sieben Minuten halten. Marco Hingerl konnte bereits in der 13.Minute die Koblenzer Führung egalisieren. Homburgs Österreicher Thomas Gösweiner konnte wenige Minuten vor dem Halbzeitpfiff auf 2:1 für die Saarländer stellen. Bis zum Schlusspfiff änderte sich nichts mehr an dem Ergebnis. 

Ausführlicher Bericht folgt. 

« Zurück

Verwandte Nachrichten

Weitere Nachrichten

Rhenania: Paula Kollmann räumt ab

Paula Kollmann vom Koblenzer Ruderclub Rhenania strahlte mit der Sonne um die Wette.
weiterlesen...

TuS Koblenz verliert auch gegen Gonsenheim

Die TuS Koblenz hat auch gegen den SV Gonsenheim in der Oberliga verloren.
weiterlesen...

Der AC 1927 Mayen: Ein Verein mit vielen Facetten

Als Anfang September bei der „GT World Challenge Europe“ der Nürburgring im Zeichen des großen GT- und Tourenwagen-Sports stand, waren auch die…
weiterlesen...

ENTERTAINMENT 4u

STORY 4u

SZENE 4u