Wieder mit an Bord: Innenverteidiger Nino Miotke.

Regionalliga Südwest: TuS Rot-Weiß Koblenz reist zum FC Homburg

Fünf Punkte Vorsprung vor dem ersten Nicht-Abstiegsplatz. Einen 3:0-Heimsieg gegen den KSV Hessen Kassel im Rücken. Und zur Feier des Tages verlängert das Trainerteam um Heiner Backhaus und Manuel Moral-Fuster auch noch ihre Verträge. Man könnte meinen, dass bei Regionalligist TuS Rot-Weiß Koblenz etwas Lockerheit und Entspannung einkehrt. Von wegen: "Warum auch?", fragt Trainer Heiner Backhaus. 

TuS Rot-Weiß Koblenz bewegt sich derzeit in ausgesprochen ruhigen Fahrwässern und kann mit breiter Brust am Wochenende zum ehemaligen Bundesligisten FC Homburg fahren. Nach dem 3:0-Sieg im Stadion Oberwerth am vergangenen Wochenende gegen den KSV Hessen Kassel, sieht Heiner Backhaus aber dennoch keinen Grund den Fuß vom Gas zu nehmen: "Wir wollen weiter nach vorne spielen und uns nichts ermauern. Wir spielen einfach gerne Fußball und wollen weiter unbekümmert aufspielen", beschreibt der Trainer die Herangehensweise am Tag vor dem Spiel. Selbst geht er mit gutem Beispiel voran: Backhaus verlängerte seinen Vertrag bis Sommer 2023. 

Nicht von der Partie werden am Wochenende die beiden Nationalspieler Baboucarr Gayé und German Kurbashyan sein. Gayé ist unumstrittener Stammtorwart und war nicht erst einmal der große Rückhalt der Koblenzer. Für ihn wird Mario Seidel das Tor hüten. "Ich habe bei Mario null Bauchschmerzen. Er ist ein richtig guter Regionalligatorwart", sagt Backhaus. Ansonsten hat er die Qual der Wahl. Top-Torjäger Valdrin Mustafa ist nach seiner Sperre wieder mit an Bord. Und auch Nino Miotke sollte nach seiner Wadenverletzung wieder mit an Bord sein. 

Der FC Homburg holte zuletzt einen achtbaren Punkt beim saarländischen Konkurrenten SV Elversberg. Nach drei Spielen ohne Sieg lechzen die Homburger aber auch nach drei Punkten. Das Hinspiel gewannen die Saarländer noch mit 4:0 gegen Koblenz. Jetzt dürfte ein spannenderes Duell werden. Der Sieger darf auf jeden Fall tief durchatmen im Kampf um den Klassenerhalt. Anstoss in Homburg ist am Samstagnachmittag um 14:00 Uhr. 

« Zurück

Verwandte Nachrichten

Weitere Nachrichten

HV Vallendar gewinnt zum Auftakt

Der Handballverein Vallendar gewinnt zum Auftakt gegen Saarpfalz.
weiterlesen...

Baskets siegen auch gegen den FC Bayern

Die EPG Baskets Koblenz gewinnen mit 70:59 gegen den FC Bayern 2.
weiterlesen...

Nach Frankfurt ist vor den Bayern

Für die EPG Baskets Koblenz geht es heute im ersten Heimspiel der Saison gegen die zweite Mannschaft des FC Bayern München.
weiterlesen...

FC Rot-Weiß Koblenz ist in Kassel gefordert

Nach dem Pflichtsieg unter der Woche gegen ATA Urmitz muss Regionalligist FC Rot-Weiß Koblenz am Samstag in Kassel ran.
weiterlesen...

TuS Mayen will nachlegen - Metternich muss an die belgische Grenze

Sowohl der TuS Mayen als auch der FC Germania Metternich sind bereits am Samstag in der Rheinlandliga gefordert.
weiterlesen...

ENTERTAINMENT 4u

STORY 4u

SZENE 4u