Sport

 

Verbandsfußball: Das Samstagspiel der Rheinlandliga

Auch in der Rheinlandliga rollt der Ball an diesem Wochenende. (Foto: Pixabay)


Der TuS Mayen sorgt für den Auftakt in den 20 Spieltag der Rheinlandliga. Für die Abstiegsbedrohten Mayener steht eine schwierige Auswärtsfahrt zum Aufstiegskandidaten FV Morbach an. Die anderen Mannschaften aus der aktuell4u-Region, Ahrweiler, Andernach, Mendig und Metternich, sind erst am morgigen Sonntag im Einsatz.

FV Morbach - TuS Mayen (Samstag, 26. Februar, 17:00 Uhr, Kunstrasenplatz Morbach)

 Gleich mit einer Herkulesaufgabe startet der TuS Mayen die Mission „Klassenerhalt“ in der Rückrunde.

Die Mayener können dabei erstmals in einem Pflichtspiel auf Milen Manchev zurückgreifen. Der Winterneuzugang konnte in den Testspielen überzeugen und soll die Mayener Defensive sicherer machen. 45 Gegentore in sechzehn Spielen sind einfach zu viel.

Mayen ist der klare Underdog, will sich aber bestens verkaufen und möchte nicht ohne Punkte den Rückweg in die Eifel antreten.

Gegner Morbach ist mit einem Sieg bei der SG Schneifel optimal in die Saison gestartet und möchte natürlich mit einem Sieg weiter oben mitmischen. Allerdings müssen die Hunsrücker auf sieben Spieler verzichten, drei weitere angeschlagene Spieler sitzen zumindest auf der Auswechselbank.