Die Mitarbeiterschaft ist stolz auf den Award und die Bezeichnung "Beste der Besten". (Fotos: RMW)

Rhein-Mosel-Werkstatt wurde ausgezeichnet

Die Rhein-Mosel-Werkstatt ist ein bewährter Dienstleister für die Wirtschaft in der Region. In ihren fünf Betriebsstätten werden in vielseitigen Arbeitsbereichen Aufträge für Kommunen. Privatleute – primär aber Unternehmen professionell abgewickelt.
Seit mehr als 30 Jahren ist die Werkstatt für die Bomag tätig, ein weltweit präsentes Unternehmen, das seinen Deutschland Sitz in Boppard am Rhein hat. Die Maschinenbau-Profis verleihen jährlich eine europäische Lieferantenauszeichnung unter dem Titel „Der Beste der Besten“. In fünf Kategorien werden Lieferanten nominiert und beurteilt.
Im Rahmen einer Videokonferenz teilte nun eine Bomag-Delegation einer gespannten Vertretung der RMW das erfreuliche Ergebnis für 2019 mit: Die Rhein-Mosel-Werkstatt erhielt erstmals die Auszeichnung für den besten Lieferanten in der Kategorie „Qualität“. In einer Präsentation wurden die Bewertungskriterien und der – Prozess erläutert. Seit 2010 erreichte die Einrichtung regelmäßig mehr als 90% - in 2019 sogar 94,1%.
In den weiteren Kategorien Logistik, Einkauf und Technik schnitt die Werkstatt mehr als gut ab, so dass im addierten Gesamtergebnis am Ende die Rhein-Mosel-Werkstatt sogar als „Beste der Besten“ auf Platz 1 gesetzt wurde. „Mit viel Stolz und Präzision sägen, drehen, fräsen und montieren unsere Mitarbeitenden eine Vielzahl verschiedenster Bauteile für die Bomag, die später in deren Maschinen eingebaut werden“, so RMW-Geschäftsführer Thomas Hoffmann.
„In den Arbeitsbereichen Schlosserei, Montage und Konfektionierung sind Aufträge der Bomag, sowohl in den Betriebsstätten im Hunsrück als auch hier am Rhein ein gern gesehener Arbeitsalltag“.
Bomag Boppard und Bomag Italien prämieren gemeinsam ihre Top-Lieferanten mit einem Award und der entsprechenden Urkunde. „Diese werden einen prominenten Platz bei uns bekommen“, kündigte der Koblenzer Betriebsleiter Dirk Schaal an. „Diese sind auch zukünftig Symbol für Motivation und Anspruch“, bilanziert Thomas Hoffmann. „Gerade zum Ende eines wirklich schwierigen Jahres sind diese Auszeichnungen willkommene Zeichen."
Die Bomag – als einer der Weltmarktführer im Bau von Straßenbaumaschinen – arbeitet mit dem Slogan “Millionen Kilometer tragen unsere Handschrift“. Die Rhein-Mosel-Werkstatt hat die Geschichte mitgeschrieben und wird es auch in Zukunft tun.

 (Presse-Info der Rhein-Mosel-Wrkstatt)

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Wohnungsbrand durch vergessenes Essen in Koblenz

Am Sonntagabend kam es in Koblenz zu einem Wohnungsbrand. Ursache war vermutlich vergessenes Essen auf dem Herd.
weiterlesen...

Das Aktuell4u-Wochenendwetter

Viel Regen, grau und böiger Wind begleiten uns am kompletten Wochenende. Der erste Sommertag vor einer Woche ist damit wieder komplett vergessen.
weiterlesen...

Schwarzfahrt endet hinter Gitter

Am Mittwochabend reiste ein Mann unerlaubt mit dem Zug nach Koblenz ein. Dort wurde er dann, nicht nur wegen der Einreise, festgenommen.
weiterlesen...

100 Dinge

Es sind oft die kleinen Dinge die uns umgeben.. (oder doch die großen?) die wir im Alltag benötigen. Aber, brauchen wir all diese Dinge die uns umgeben eigentlich wirklich? Das finden Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz in einem kuriosen Selbstexperiment heraus. Es wird witzig, nackt und natürlich... romantisch.
weiterlesen...

The Queen's Gambit | Das Damengambit

Waisenkind, Wunderkind, Schachweltmeisterin? In der Serie Queen's Gambit wird nebst der Protagonistin Elizabeth Harmon pointiert auf die weltpolitische Situation in den 50er und 60er Jahren aufmerksam gemacht - eine Miniserie mit Hintergrund, Grips und Gänsehautmomenten. Unser aktuell4u-Serienchecker Tim arbeitet hier für euch - ganz spoilerfrei - die Miniserie auf:
weiterlesen...