Nachrichten

 

AC Mayen-Spende für Flutopfer

Von links nach rechts: Schatzmeister Axel Spitzlei, 1. Vorsitzender Rolf Werner, Oberbürgermeister Dirk Meid und Dietmar Laux. (Foto: Blang/Stadt Mayen)


Der Automobil-Club 1927 Mayen fühlt sich seiner Heimatstadt in vielfacher Hinsicht sehr eng verbunden und überreichte im Rahmen des Benefizkonzertes Django Reinhardt, Oberbürgermeister Dirk Meid eine Spende in Höhe von 1.927 € für die Opfer der Hochwasserkatastrophe.

Wie auch die Spendengelder des Benefizkonzertes wurde auch das Spendengeld des AC Mayen dem Fond „Mayener helfen Mayenern“ zugeführt.

Der Stadtchef nahm die Spende des Automobil-Clubs entgegen und bedankte sich für die großzügige Geste. Der im ADAC eingetragene Verein und seine Clubmitglieder, unter anderem auch die städtischen Mitarbeiter Axel Spitzlei (Schatzmeister) und Ralf Fuß (Ehrensportleiter), stellten den Betrag gerne aus Clubmitteln zur Verfügung, um den Flutopfern bestmöglich zu helfen. Diverse Mitglieder des AC Mayen haben sich auch von Beginn an der guten Sache gestellt und nach besten Kräften versucht, Hilfe zu leisten.