Nachrichten

 

Deutscher Nachbarschaftspreis - Bewerbungsphase gestartet

(Grafik: nebanan.de Stiftung)


Die Stadtverwaltung Mayen macht auf den „Deutschen Nachbarschaftspreis“ aufmerksam: Auch in diesem Jahr verleiht die nebenan.de Stiftung wieder den mit insgesamt 57.000 Euro dotierten Deutschen Nachbarschaftspreis an Nachbarschaftsprojekte mit Vorbildcharakter. Der Preis ist eine bundesweite Auszeichnung für all diejenigen, die sich für ihre Nachbar*innen einsetzen.

In diesem Jahr gibt es die folgenden fünf Themenkategorien: Generationen, Kultur & Sport, Nachhaltigkeit, Öffentlicher Raum und Vielfalt. Zudem werden bundesweit Projekte gesucht, die sich für ein offenes, solidarisches und lebendiges Miteinander in ihrer Nachbarschaft einsetzen. Mitmachen können Nachbarschaftsvereine, Stadtteilzentren, gemeinnützige Organisationen, Sozialunternehmen sowie engagierte Gruppen und lose Zusammenschlüsse von engagierten Nachbar*innen.

Erstmalig wird der Preis in diesem Jahr neben den 16 Siegerprojekten auf Landesebene auch 5 Themensieger*innen auszeichnen. Pro Kategorie gibt es eine Expertenjury mit prominenten Vertreter*innen. Eine Ehrung der Preisträger*innen wird in einer hybriden Preisverleihung im November erfolgen.

Der Deutsche Nachbarschaftspreis wird unterstützt von der Deutschen Fernsehlotterie, dem Deutschen Städtetag, der Diakonie Deutschland, Edeka und Wall.

Bewerben kann man sich bis zum 18. Juli unter www.nachbarschaftspreis.de .

(Pressemeldung der Stadt Mayen)