Nachrichten

 

Elternschule Mayen: Das neue Programm ist da

Das Cover des Programmhefts zur Elternschule Mayen im Jahr 2022. (Foto: Stadt Mayen)


Das neue Programm 2022 der Elternschule Mayen erscheint jetzt als Jahresprogramm. Es ist in Apotheken, bei Gynäkologen und Kinderärzten, im Gemeinschaftsklinikum Mayen, bei der Stadtverwaltung und dem Jugendamt Mayen sowie bei der Kath. Familienbildungsstätte Mayen e.V. erhältlich.

Selbstverständlich ist es auch online zu finden unter: www.fbs-mayen.de oder www.gk.de. Auch in diesem Jahr gestaltet sich das Angebot sehr umfangreich. Viele Kurse können wieder in gewohnter Form, wenn auch unter entsprechenden Hygienemaßnahmen, durchgeführt werden. Zusätzlich sind erstmals auch online-Angebote im Programm zu finden.

Schwangerschaft, Geburt und das Leben mit Kindern bedeuten eine völlig neue Erfahrung im Leben. Die Elternschule möchte junge Familien mit Informationsveranstaltungen und Kursen in den zum Teil noch unbekannten Lebensphasen unterstützen. Die Angebote bieten Zeit, Fragen zu stellen und sich umfangreich auf den Säugling und die zukünftige Situation vorzubereiten. Gleichzeitig soll die Entwicklung des Kindes begleitet und die Gesundheit aller gefördert werden. Neben einer fachkompetenten Betreuung können Kontakte zu anderen Familien geknüpft werden und Erfahrungen, Wünsche, Erwartungen und Ängste ausgetauscht werden.

Fachübergreifende Teams aus Kinderkrankenschwestern, Hebammen, Stillberaterinnen, Ernährungsberaterinnen, Gynäkologen, Kinderärzten, Therapeuten, Pädagoginnen, Physiotherapeutinnen und Erzieherinnen stehen den Familien an den unterschiedlichen Standorten umfassend und kompetent zur Seite.

Um den Eltern weite Anfahrtswege zu ersparen, ist die Elternschule Mayen dezentral tätig. Es finden Kurse in Mayen, Mendig/Bell, Polch, Kaisersesch, Heupenmühle Kelberg und Cochem/Pommern statt.

Die Elternschule in Mayen ist eine Kooperation des Gemeinschaftsklinikums Mittelrhein, St. Elisabeth Mayen und der Katholischen Familienbildungsstätte Mayen e.V.

Weitere Informationen:

Bei der Kath. Familienbildungsstätte Mayen e.V. 02651-6800 oder unter www.fbs-mayen.de, sowie Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein, St. Elisabeth Mayen 02651-834730 oder unter www.gk.de.