Nachweis für Corona-Genesene und -Geimpfte im Rhein-Hunsrück-Kreis

Personen, die gegen Coronaviren geimpft sind oder in den letzten sechs Monaten eine Corona-Erkrankung überstanden haben, erhalten im gebotenen Umfang Erleichterungen und Ausnahmen von Coronaschutzmaßnahmen. Als Nachweis einer Erkrankung gilt das positive Laborergebnis.
Zusätzlich versendet das Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Rhein-Hunsrück-Kreis Bescheinigungen, die eine laborbestätigte (PCR-Test) Corona-Erkrankung belegen. Mit diesem sogenannten „Genesenennachweis“ ist es möglich, ohne vorherige Testung zum Beispiel Ladengeschäfte zu betreten, Zoos und botanische Gärten zu besuchen oder die Dienstleistungen von Friseuren und Fußpflegern in Anspruch zu nehmen, wenn das bisher nur mit vorheriger Testung zulässig war. Nähere Informationen unter https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/erleichterungen-geimpfte-1910886.

Für die folgenden Gruppen gilt:

  1. Personen, die bereits zweimal geimpft wurden, benötigen keine Bescheinigung über ihre Genesung - der Impfnachweis reicht aus.
  2. Personen, deren Erkrankung 28 Tage bis sechs Monate zurückliegt, bekommen unaufgefordert vom Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Rhein-Hunsrück-Kreis einen sogenannten „Genesenennachweis“, mit der sie ihre Erkrankung belegen können. Da dies mehrere tausend Personen betrifft, kann es mehrere Tage dauern, bis jedes Schreiben seinen Adressaten erreicht hat. Wir bitten, diesbezüglich von Anfragen und Anrufen abzusehen. Wer bis Ende Mai keinen Nachweis erhalten hat, kann sich mit dem Betreff „Genesenennachweis“ per E-Mail an virushotline@rheinhunsrueck.de wenden.
  3. Personen, deren Erkrankung mehr als sechs Monate zurückliegt und die mittlerweile einmal geimpft wurden, können sich mit dem Betreff „Genesenennachweis“ per E-Mail an virushotline@rheinhunsrueck.de wenden. Diese bekommen dann ebenfalls einen „Genesenennachweis“, der zusammen mit dem Impfnachweis eine Immunisierung bescheinigt.
  4. Personen, die aktuell erkrankt sind oder künftig erkranken, erhalten den Genesenennachweis nach Quarantäneende automatisch.
« Zurück

Verwandte Nachrichten

Weitere Nachrichten aus der Region

Das Aktuell4u-Wochenendwetter

Es bleibt weiter schwitzig heiß in der Region. Auch jetzt am Wochenende bekommen wir über 30 Grad, aber vielleicht auch eine kleine Abkühlung am…
weiterlesen...

Verkehrsunfall mit LKW auf der B9 - zwei Personen verletzt

Bei dem Verkehrsunfall wurden der 33-jährige Fahrer und seine 26-jährige Beifahrerin verletzt in Koblenzer Krankenhäuser eingeliefert.
weiterlesen...

Sachbeschädigung an der "Römischen Villa rustica" in Mülheim-Kärlich

In der vergangenen Woche kam es an dem Denkmal der Römischen Villa rustica in Mülheim-Kärlich zu einer Sachbeschädigung. Die Polizei sucht nun nach…
weiterlesen...

Freitagsdemo in Koblenz geplant

Diesen Freitag findet wieder eine Freitagsdemonstration in Koblenz statt. 15 Uhr soll die Auftaktkundgebung starten.
weiterlesen...

100 Dinge

Es sind oft die kleinen Dinge die uns umgeben.. (oder doch die großen?) die wir im Alltag benötigen. Aber, brauchen wir all diese Dinge die uns umgeben eigentlich wirklich? Das finden Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz in einem kuriosen Selbstexperiment heraus. Es wird witzig, nackt und natürlich... romantisch.
weiterlesen...

The Queen's Gambit | Das Damengambit

Waisenkind, Wunderkind, Schachweltmeisterin? In der Serie Queen's Gambit wird nebst der Protagonistin Elizabeth Harmon pointiert auf die weltpolitische Situation in den 50er und 60er Jahren aufmerksam gemacht - eine Miniserie mit Hintergrund, Grips und Gänsehautmomenten. Unser aktuell4u-Serienchecker Tim arbeitet hier für euch - ganz spoilerfrei - die Miniserie auf:
weiterlesen...