Foto: Unsplash

Rhein-Hunsrück-Kreis: Neue Corona-Regeln

Da seit Freitag, dem 20. August, im Rhein-Hunsrück-Kreis eine Inzidenz von 35 überschritten wird, tritt ab morgen eine neue Regelung bezüglich der Corona-Masßnahmen in Kraft.

Wird in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt an drei aufeinander folgenden Tagen die vom Landesuntersuchungsamt veröffentlichte Sieben-Tage-Inzidenz den Wert von 35 über- oder unterschritten, so treten die darauffolgenden Maßnahmen ab dem übernächsten Tag im Kraft. Da im Rhein-Hunsrück-Kreis die Inzidenz seit Freitag über 35 liegt, treten ab morgen, dem 24. August, neue Regelungen in Kraft.

Dies bezieht sich auf die sogenannte „3G-Regel“ (Zugang nur für geimpfte, genesene oder getestete Personen) als Zugangsvoraussetzung für Einrichtungen und Veranstaltungen. Somit müssen alle Personen, die weder vollständig geimpft, noch genesen sind, einen negativen Testnachweis erbringen. Ausgenommen von dieser Regel sind Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren, sowie Schüler*innnen. Der Nachweis kann durch einen zertifizierten PCR-Test oder Schnell-Test erbracht werden. In den meisten Fällen ist auch ein Selbsttest ausreichend.

Die" 3G-Regel gilt" unter anderem für:

  • Veranstaltungen in geschlossenen Räumen mit bis zu 350 Zuschauer*innenn beziehungsweise Teilnehmer*innen
  • Besuche in Krankenhäusern, Alten- und Pflegeheimen sowie Einrichtungen der Behindertenhilfe
  • Körpernahe Dienstleistungen mit Ausnahme beim Rehabilitationssport und Funktionstraining sowie bei Dienstleistungen, die aus medizinischen Gründen erbracht werden
  • Innenbereich gastronomischer Einrichtungen
  • Hotellerie, Beherbergungsbetriebe. Bei mehrtägigen Aufenthalten und einer 7-Tages-Inzidenz von über 35 gilt die Testpflicht alle 72 Stunden gerechnet von der jeweils letzten Testung. Zudem gilt die Testpflicht in Hotels und Beherbergungsbetrieben auch für gastronomische Angebote
  • Freizeitparks, Kletterparks, Minigolfplätze und ähnliche Einrichtungen
  • Spielhallen, Spielbanken, Wettvermittlungsstellen und ähnliche Einrichtungen
  • Zoologische Gärten, Tierparks, botanische Gärten und ähnliche Einrichtungen
  • Museen, Ausstellungen, Gedenkstätten und ähnliche Einrichtungen
  • Standesamtliche Trauungen im Innenbereich. Achtung: Hier gilt eine Testpflicht mittels Schnell- oder PCR-Test. Ein Selbsttest ist nicht zulässig.

Zudem sollen die privaten Kontakte möglichst reduziert werden. Dazu appeliert die Kreisverwaltung privat Zusammenkünfte in geschlossenen Räumen auf maximal 25 Personen zu begrenzen. Ausgenommen sind Personen unter 14 Jahren, sowie Genesene und vollständig Geimpfte. Gleiches gilt für Trauerkaffees und standesamtliche Trauungen.

« Zurück

Verwandte Nachrichten

Weitere Nachrichten aus der Region

Das aktuell4u-Wochenendwetter

Das Herbstwetter in unserer Region zeigt uns an diesem Wochenende die sonnige Seite.
weiterlesen...

Faszination japanischer Zeichentricks im Westen: Hintergründe einer Jugendkultur

Für Mittwoch, 03.11.2021 lädt das Team des Frühstückstreffs im Jugend- und Bürgerzentrum Karthause zum Stadtteilfrühstück ein.
weiterlesen...

Torflügel am Rheinquartier sollen laut Urteil des Amtsgerichtes Lahnstein wieder eingebaut werden

Torflügel am Rheinquartier sollen laut Urteil des Amtsgerichtes Lahnstein wieder eingebaut werden
weiterlesen...

koveb-Linie 5/15: Baustelle auf der Pfaffendorfer Höhe - Umleitung nötig

koveb-Linie 5/15: Baustelle auf der Pfaffendorfer Höhe - Haltestelle „Schützenplatz“ stadtauswärts kann nicht angefahren werden
weiterlesen...

Zimmerbrand in Mehrfamilienhaus

In Höhr-Grenzhausen kam es heute Nachmittag zu einem Zimmerbrand
weiterlesen...

Unfall mit schwerverletzter Person

Durch den starken Aufprall wurde die Beifahrerin schwerverletzt in ein Koblenzer Krankenhaus eingeliefert.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u

Keine weiteren Nachrichten in diesem Bereich