Nachrichten

 

Sorgen an Rhein und Mosel: Rekordhochwasser erwartet

Wie hier in Mayen drohen in der ganzen Region massive Überschwemmungen (Foto: privat).


Der Kreis Vulkaneifel hat bereits den Katastrophenfall ausgerufen, jetzt droht auch an Rhein und Mosel ein Jahrhunderthochwasser. Der Pegelstand in Trier liegt bereits mit 6,50m mehr als drei Meter über dem Mittelwert. Experten warnen vor noch stärkerem Anstieg. 

„Der eigentliche Niederschlag kommt erst noch“, sagte eine Sprecherin des Deutschen Wetterdienstes (DWD). Ein Anstieg der Mosel auf bis zu 9 Metern am Donnerstag sei nicht ausgeschlossen. Das Hochwasser könnte sich in die Top Ten aller Zeiten einreihen“, sagte der Meteorologe Jan Schenk von „The Weather Channel“. Gerade die Eifelzuflüsse könnten die Pegel massiv ansteigen lassen.  Der Höchsstand in Cochem liegt bei 10,34m und datiert vom 22.12.1993. 

In Koblenz verhält sich der Rhein noch ruhig (453cm, 23:18 Uhr), jedoch wird laut dem Hochwassermeldedienst ein Anstieg auf über 700cm für Donnerstag und Freitag erwartet.