Nachrichten

 

Ukraine-Update: Das geschah am 12. September

Das aktuell4u-Update am 12. September zum Krieg in der Ukraine. (Foto: Pixabay)


Am 24. Februar hat Russland die Ukraine auf militärische Weise angegriffen. Nahezu minütlich gibt es neue Meldungen über Angriffe, Sanktionen oder Äußerungen aus der weltweiten Politik. aktuell4u hat die wichtigsten Vorkommnisse und Entwicklungen des Tages zum Krieg im Osten Europas aufgelistet.

  • 7:03 Uhr: Visa-Erleichterungen für russische Staatsbürger im Schengen-Raum enden heute
  • 10:30 Uhr: Erstes Treffen zwischen Xi und Putin seit Beginn der russischen Invasion am Ende dieser Woche in Peking geplant
  • 11:00 Uhr: Ukraine meldet die Rückeroberung von 20 Ortschaften in den letzten 24 Stunden
  • 12:40 Uhr: Ukraine meldet Luftangriffe der russischen Armee in der Region Charkiw
  • 13:55 Uhr: Ukrainisches Militär hat im Süden des Landes laut eigenen Angaben rund 500 Quadratkilometer zurückerobert
  • 13:59 Uhr: Bundeskanzler Scholz setzt bei der Waffenlieferung weiterhin auf Artillerie und Flugabwehr
  • 14:14 Uhr: Russland und die Ukraine sind laut IAEA an einer Sicherheitszone um das AKW Saporischschja interessiert
  • 14:22 Uhr Stromausfall in Charkiw nach Angriffen der russischen Armee gemeldet
  • 15:44 Uhr: IAEA will eine Waffenruhe statt einer Entmilitarisierung um das AKW Saporischschja
  • 15:56 Uhr: Preis für europäisches Erdgas ist auf dem tiefstem Stand seit Ende Juli
  • 16:27 Uhr: Aserbaidschan will im Laufe des Jahres 30 Prozent mehr Erdgas in die EU liefern als in 2021
  • 16:42 Uhr: Ukraine meldet weitere Erfolge in der Region Donezk und weitere Opfer
  • 17:10 Uhr: Russland ist ab Freitag nicht mehr Mitglied der Europäischen Menschenrechtskonvention