Nachrichten

 

Ukraine-Update: Das geschah am 28. November

Das aktuell4u-Update am 28. November zum Krieg in der Ukraine. (Foto: Pixabay)


Am 24. Februar hat Russland die Ukraine auf militärische Weise angegriffen. Nahezu minütlich gibt es neue Meldungen über Angriffe, Sanktionen oder Äußerungen aus der weltweiten Politik. aktuell4u hat die wichtigsten Vorkommnisse und Entwicklungen des Tages zum Krieg im Osten Europas aufgelistet.

  • 8:59 Uhr: Ukrainisches Militär hat nach eigenen Angaben in den vergangenen 24 Stunden Angriffe der russischen Armee in der Region Donezk zurückgeschlagen
  • 10:11 Uhr: Mehrere Angehörige von ukrainischen Truppen wurden bei einem schweren Busunfall in Lettland verletzt
  • 11:31 Uhr: Deutsche Rote Kreuz hat mit der Winterhilfe in der Ukraine begonnen
  • 11:56 Uhr: Gazprom kürzt die Gaslieferungen durch die Ukraine nach Moldau doch nicht weiter
  • 14:01 Uhr: Sieben Außenminister nordischer und baltischer Staaten sind zu einem gemeinsamen Besuch in Kiew eingetroffen
  • 14:39 Uhr: Mehrere russische Städte haben Wegweiser zu Bombenschutzkellern aufgestellt
  • 15:42 Uhr: Kiew weiter mit unangekündigten Notabschaltungen bei der Stromversorgung zu kämpfen
  • 15:44 Uhr: Russland sagt für diese Woche geplante Abrüstungsgespräche mit den USA ab
  • 18:45 Uhr: Ukraine meldet jeden Tag dutzende Angriffe der russischen Armee im Donbass
  • 19:23 Uhr: G7-Justizminister beraten am Dienstag über die Verfolgung von Kriegsverbrechern