Nachrichten

 

Bendorf: Verkehrsunfall mit schwerverletztem Fußgänger

Der 64-jährige Fußgänger wurde schwer verletzt von dem Zusammenstoß. (Bild: Pixabay)


Am 28. November gegen 19:50 Uhr befuhr ein 19-jähriger Pkw-Fahrer die Ringstraße in Bendorf aus Richtung Hauptstraße kommend in Fahrtrichtung Engerser Straße. Hierbei übersah dieser einen 64-jährigen Fußgänger, welcher die Ringstraße in Höhe eines dortigen Einkaufmarktes von links nach rechts überquerte.

Der Pkw-Fahrer versuchte noch, einen Zusammenstoß zu vermeiden, konnte aber nicht mehr rechtzeitig bremsen, sodass es zum Zusammenstoß mit dem Fußgänger kam. Der Fußgänger wurde durch den Zusammenstoß schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Er wurde zur weiteren Untersuchung in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Die Schadenssumme kann derzeit nicht beziffert werden. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Übermittelt durch die Polizeidirektion Koblenz