Nachrichten

 

Neues Kinderbuch „Strünzerchens großes Abenteuer“

Erhältlich ist das Buch über die Website www.struenzerchen.de, die Linzer Tourist Information und die Linzer Buchhandlung Cafitz. (Foto: red.)


Lange mussten echte Linzer Mädchen und Jungs auf eine Geschichte aus der bunten Stadt warten, doch jetzt ist mit „Strünzerchen“ die Abenteuergeschichte rund um einen kleinen Lokal-Helden erschienen. Das rund 30 Seiten umfassende Werk von Autor Jan-Erik Burkard und Illustratorin Ina Lohner entführt die Leser in die Altstadt der bunten Stadt am Rhein.

Jan-Erik Burkard: „»Strünzerchens großes Abenteuer« ist Abenteuer-Geschichte und Heimat-Lehrbuch zugleich. Die perfekte Lektüre für kleine und große Strünzer oder jene, die es noch werden wollen.“

Die Handlung des Buches:

Der Geist "Pitter" erscheint den Protagonisten zu den unpassendsten Anlässen. Strünzerchen und seine Schwester Paulinchen beschließen der Sache auf den Grund zu gehen. Doch dabei stoßen die beiden auf einen alten Fluch, den sie nur mit vereinten Kräften brechen können. Eine Geschichte um die Stadt Linz und deren Eigenheiten besser kennenzulernen.

Erhältlich ist das Buch über die Website www.struenzerchen.de, die Linzer Tourist Information und die Linzer Buchhandlung Cafitz.

Darüber hinaus wird es einen Verkaufsstand auf dem Linzer Weihnachtsmarkt geben. Am Samstag, den 3. Dezember bietet Jan-Erik Burkard darüber hinaus eine kostenfreie Stadtführung für Kinder an, in deren Verlauf die wichtigsten Orte des Kinderbuches besucht und erklärt werden. Treffpunkt ist vor dem Rathaus. Im Anschluss an die ca. 30-40 minütige Führung wird zum Rathaus zurück gekehrt.

Die Macher des Buches:

Der Autor: Jan-Erik Burkard. Geboren, aufgewachsen und lebend in Linz am Rhein. Nach Schulbesuchen der Bürgermeister-Gastenholtz-Grundschule sowie des Martinus-Gymnasiums Linz zog es den Marketing- und PR-Manager zum Studium nach Köln und Riga. Als Vater dreier echter Linzer Mädchen ist es ihm ein Anliegen, Charaktere zu kreieren, mit denen sich auch die jüngsten Strünzerinnen und Strünzer identifizieren können. Gleichzeitig soll "Strünzerchens großes Abenteuer" als Abenteuergeschichte überzeugen und Spaß machen aber auch Hintergrund über die Heimatstadt Linz vermitteln.

Die Illustratorin: lna Lohner stammt ebenfalls vom Rhein und ist diesem, während ihrer Entwicklung zur Kommunikationdesignerin stets treu geblieben. In Koblenz geboren, in Köln studiert, lebt und arbeitet sie heute mit ihrer Familie in Weißenthurm. Unter anderem bekannt geworden als lllustratorin des Neuwied Wimmelbuchs der Stadtwerke Neuwied und des Zoo Wimmelbuchs, ist die Mutter eines Sohnes nah an der Zielgruppe, wenn es um Heldengeschichten mit Heimatbezug geht.