Nachrichten

 

Ukraine-Update: Das geschah am 4. März

Das aktuell4u-Update am 4. März zum Krieg in der Ukraine. (Foto: Pixabay)


Am 24. Februar hat Russland die Ukraine auf militärische Weise angegriffen. Nahezu minütlich gibt es neue Meldungen über Angriffe, Sanktionen oder Äußerungen aus der weltweiten Politik. Aktuell4u hat die wichtigsten Vorkommnisse und Entwicklungen des Tages zum Krieg im Osten Europas aufgelistet.

  • 0:09 Uhr: CDU stellt Bedingungen für Zustimmung zu Bundeswehr-Sondervermögen
  • 0:53 Uhr: Russische Soldaten rücken auf AKW bei Saporischschja vor
  • 1:10 Uhr: Zugang zu unabhängigen Medien in Russland eingeschränkt
  • 1:39 Uhr: Brand in AKW bei Saporischschja nach russischem Beschuss
  • 2:49 Uhr: Militärische Hotline zwischen USA und Russland eingerichtet
  • 2:59 Uhr: Ukrainische Botschaft bittet um deutsche Kampfpanzer und U-Boote
  • 5:20 Uhr: Feuer in AKW bei Saporischschja gelöscht
  • 7:38 Uhr: IAEA sieht keine wesentlichen Teile des AKWs bei Saporischschja beschädigt
  • 7:48 Uhr: Keine erhöhte Strahlung nach Brand auf AKW-Gelände
  • 7:59 Uhr: Russische Truppe übernehmen Kontrolle über AKW bei Saporischschja
  • 8:45 Uhr: Unabhängige Radiosender in Europa spielen „Give Peace a Chance“
  • 9:12 Uhr: Bundesländer haben derzeit 25.000 Plätze für Ukraine-Flüchtende
  • 9:36 Uhr: CDU-Chef Merz schließt direkte NATO-Verwicklung nicht aus
  • 9:42 Uhr: Ukraine hat weiterhin die Kontrolle über Mariupol
  • 9:48 Uhr: Special Olympics 2023 im russischen Kasan abgesagt
  • 10:18 Uhr: Zahl der Toten nach Luftangriff in Tschernihiw auf 47 gestiegen
  • 11:35 Uhr: Russische Truppen dringen nach Mykolajiw ein
  • 11:54 Uhr: 120 jüdische Waisenkinder aus Odessa in Berlin angekommen
  • 12:30 Uhr: UN starten Untersuchung von russischen Menschenrechtsverletzungen
  • 12:43 Uhr: Russland vom Ostsee-Rat suspendiert
  • 12:48 Uhr: Angriff auf ukrainisches AKW lässt Dax abstürzen
  • 12:54 Uhr: Zahl der Geflüchteten aus der Ukraine steigt laut UN auf 1,25 Millionen
  • 14:45 Uhr: Nato schließt Durchsetzung von Flugverbotszone über Ukraine aus
  • 15:39 Uhr: NATO wirft Moskau Einsatz von Streubomben vor
  • 15:48 Uhr: Stadt Moskau untersagt Demonstrationen zum Krieg
  • 15:54 Uhr: UN-Sicherheitsrat tagt kurzfristig nach AKW-Angriff
  • 16:12 Uhr: UN-Menschenrechtsbüro bestätigt 331 getötete Zivilisten
  •  Angriffe auf Atomkraftwerke verstoßen laut UN gegen Völkerrecht
  • 18:17 Uhr: EU schränkt Justiz-Zusammenarbeit mit Russland ein
  • 19:02 Uhr: Beschädigte Fahrzeuge halten russischen Militärkonvoi vor Kiew auf
  • 20:05 Uhr: Sicherheitsrat plant Treffen zur humanitären Situation in Ukraine am Montag
  • 20:46 Uhr: Putin unterzeichnet Gesetze zur Einschränkung der Meinungsfreiheit