Nachrichten

 

Ukraine-Update: Das geschah am 6. Mai

Das aktuell4u-Update am 6. Mai zum Krieg in der Ukraine. (Foto: Pixabay)


Am 24. Februar hat Russland die Ukraine auf militärische Weise angegriffen. Nahezu minütlich gibt es neue Meldungen über Angriffe, Sanktionen oder Äußerungen aus der weltweiten Politik. aktuell4u hat die wichtigsten Vorkommnisse und Entwicklungen des Tages zum Krieg im Osten Europas aufgelistet.

  • 1:04 Uhr: Neue Evakuierung aus Mariupol ist laut der UN angelaufen
  • 4:07 Uhr: Ukrainischer Präsident Selenskyj zählt bisher über 2000 Raketenangriffe der russischen Armee
  • 7:13 Uhr: Britischer Geheimdienst meldet erneute Angriffe auf das Asow-Stahlwerk in Mariupol
  • 8:12 Uhr: Deutschland liefert der Ukraine sieben Panzerhaubitzen 2000
  • 8:37 Uhr: 500 Zivilisten laut ukrainischen Angaben aus Mariupol evakuiert
  • 8:54 Uhr: Britischer Geheimdienst meldet hohe Verluste für russische Truppen beim Sturm auf das Azowstal-Werk in Mariupol
  • 8:56 Uhr: Angriff der russischen Armee auf die Stahlfabrik in Mariupol geht laut dem ukrainischen Militär weiter
  • 9:08 Uhr: Bundeskanzler Scholz plant TV-Ansprache am Sonntag zum Ukraine-Krieg
  • 10:13 Uhr: Russisches Militär meldet die Zerstörung eines Munitionslagers in der ukrainischen Großstadt Kramatorsk
  • 12:33 Uhr: Seehäfen der Ukraine am Schwarzen Meer sind blockiert, daher sind keine Agrarexporte möglich
  • 13:22 Uhr: Baltische Außenminister besuchen gemeinsam die Ukraine
  • 15:26 Uhr: BKA soll laut einem Bericht des Spiegels bei den Ermittlungen zu Kriegsverbrechen in der Ukraine helfen
  • 16:12 Uhr: Russischer Rückzug ist für Selenskyj die Voraussetzung für Gespräche
  • 16:33 Uhr: Elf russische Flugzeuge sitzen in Deutschland fest
  • 16:40 Uhr: Selenskyj lädt Scholz und Steinmeier zum 9. Mai nach Kiew ein
  • 16:50 Uhr: Russische Fregatte im Schwarzen Meer ist nach ukrainischen Angaben nach einem Beschuss in Brand geraten
  • 17:33 Uhr: 41 Menschen aus der Ukraine bei Gefangenenaustausch in die Ukraine zurückgekehrt
  • 19:13 Uhr: 25 Zivilisten in zwei Bussen wurden am Freitag bisher aus  dem Asowstal-Werk in Mariupol gebracht
  • 19:15 Uhr: Zwei bis drei weitere Evakuierungs-Busse aus Mariupol werden heute noch erwartet
  • 19:37 Uhr: UN-Sicherheitsrat äußert sich erstmals mit gemeinsamer Erklärung zum Krieg in der Ukraine