Nachrichten

 

Ukraine-Update: Das geschah am 10. Juni

Das aktuell4u-Update am 10. Juni zum Krieg in der Ukraine. (Foto: Pixabay)


Am 24. Februar hat Russland die Ukraine auf militärische Weise angegriffen. Nahezu minütlich gibt es neue Meldungen über Angriffe, Sanktionen oder Äußerungen aus der weltweiten Politik. aktuell4u hat die wichtigsten Vorkommnisse und Entwicklungen des Tages zum Krieg im Osten Europas aufgelistet.

  • 0:11 Uhr: Bruttoinlandsprodukt der Ukraine im ersten Quartal um 15,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum eingebrochen
  • 7:13 Uhr: Russische Armee rückt nach Angaben des ukrainischen Generalstabs auf Bachmut bei Donezk vor
  • 9:03 Uhr: Bundeskartellamt prüft die hohen Spritpreise
  • 9:55 Uhr: Bundesrat stimmt dem Sondervermögen für die Bundeswehr zu
  • 10:12 Uhr: Bundesgesundheitsminister Lauterbach ist in Lwiwn eingetroffen
  • 10:34 Uhr: Bundeslandwirtschaftsminister Özdemir in Kiew eingetroffen
  • 10:48 Uhr: Ukrainische Armee hat nach eigenen Angaben russische Stellungen in Cherson angegriffen
  • 12:04 Uhr: Russischen Streitkräfte haben nach eigenen Angaben in der Nacht einen Flughafen und eine Panzerfabrik im Osten der Ukraine angegriffen
  • 12:57 Uhr: Treffen zwischen Papst Franziskus und EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen im Vatikan zur Lage in der Ukraine
  • 13:48 Uhr: Schweiz übernimmt die neuen Sanktionen der EU aus dem sechsten Paket
  • 15:02 Uhr: Industriegebiet in Sjewjerodonezk ist noch unter ukrainischer Kontrolle
  • 15:18 Uhr: Ukrainischer Regierungsberater geht vom Tod von täglich 200 ukrainischen Soldaten aus