Sport

 

AC 1927 Mayen Kartjugend verabschiedet Trainer Lucas Nett

Großer Abschied von Lucas Nett als Trainer der Kartjugend des AC Mayen. (Foto: AC 1927 Mayen e.V.)


Schweren Herzens und versehen mit einer gut gefüllten Schultüte sowie den besten Wünschen für seinen neuen Lebensabschnitt als Student, hat sich die Kartabteilung des AC 1927 Mayen e.V. von Trainer Lucas Nett verabschiedet. Nach dem Ende seiner eigenen Kartslalom-Karriere im AC Mayen im Jahr 2018, betreute Lucas Nett die Jugendlichen vier Jahre lang voller Sachverstand, Leidenschaft und Empathie.

Jeden einzelnen seiner Schützlinge forderte und förderte er mit viel Herzblut und klaren Ansagen. Ungezählte Stunden verbrachte Lucas Nett nicht nur beim Training, sondern war bei nahezu allen Kartslalom-Veranstaltungen vom ersten bis zum letzten Starter dabei, freute sich unbändig über gute Platzierungen und ärgerte sich, wenn die Resultate nicht so gut waren. Für viele „seiner“ Jungs und Mädels war und ist er zu Recht ein Vorbild.

Das letzte Training von Lucas Nett nahmen die engagierten Eltern zum Anlass, neben dem Training auch ein gemeinsames Grillen zu veranstalten. Dieses besondere Training, bei dem auch Kart gegen Kart gefahren werden konnte, machte allen so viel Spaß, dass gegen Ende auch einige Eltern beherzt ins Lenkrad griffen und gegen ihren Nachwuchs oder den Trainer fuhren.

Mit Marcell Miskolzci steht wiederum ein erfahrener Kartslalom-Pilot als Trainer aus den eigenen AC Mayen-Reihen für die Jugendlichen zur Verfügung. Marcell Miskolzci beendete seine erfolgreiche Kartslalom-Zeit zum Ende der Saison 2021 an seinem 18. Geburtstag. Er tritt nun die Nachfolge von Lucas Nett an und wird das Kartslalom-Team des AC 1927 Mayen e.V. auf die kommende Saison vorbereiten.

Derzeit zählen rund fünfzehn Jugendliche zur Stammbesetzung der Kart-Abteilung, fünf weitere Mädchen und Jungen befinden sich derzeit in der Ausbildung und werden voraussichtlich in der kommenden Saison ebenfalls für den AC 1927 Mayen e.V. starten.