Die Deichlaufveranstaltung in Neuwied kann nicht im Juni stattfinden, eine Verlegung in den Herbst ist noch unsicher.

Deichlauf findet nicht im Juni 2021 statt

Der Deichlauf hätte am Freitag, 18. Juni, die erste große Breitensportveranstaltung der LG Rhein-Wied im Jahr 2021 werden sollen. Aber nun ist momentan eben genauso wenig so berechenbar und vorhersehbar wie die weitere Entwicklung der Corona-Pandemie. Mittel- und erst recht langfristige Prognosen sind kaum möglich. Deshalb gehen die Verantwortlichen der LG Rhein-Wied auf Nummer sicher und sagen die beliebte Laufveranstaltung in Neuwied ab. „Bis zum vorgesehenen Termin sind es zwar noch drei Monate Zeit", so Organisations-Chef Edi Kaul, „aber für eine Veranstaltung dieser Größenordnung ist eine entsprechende Vorlaufzeit nötig. Und die derzeitige Situation lässt keine zuverlässigen Planungen zu, dass am 18. Juni einer Austragung tatsächlich nichts im Wege steht." Heißt: Die LG Rhein-Wied muss den Deichlauf in diesem Jahr schweren Herzens vorerst streichen. Eine mögliche Verlegung in den Herbst wird noch geprüft.

« Zurück

Weitere Nachrichten

„Sport ist Teil der sozialen Infrastruktur“

Schnelle individuelle Lösungen für den Wiederaufbau im Ahrtal gesucht.
weiterlesen...

Zwischen Erfolg und Verfolgung

Monika Sauer eröffnete die Ausstellung „Zwischen Erfolg und Verfolgung – Jüdische Stars im deutschen Sport bis 1933 und danach“ in Koblenz.
weiterlesen...

Kick for Help-Benefizspiel für Menschen an der Ahr

Traditions-Elf von Mainz 05 spielte in Bad Ems für die gute Sache gegen eine Rhein-Lahn-Auswahl.
weiterlesen...

Oberliga: Emmelshausen und Karbach setzen ihre Serien fort

Dritter Sieg in Folge für Karbach, Emmelshausen wartet nun seit vier Spielen auf einen Erfolg.
weiterlesen...

ENTERTAINMENT 4u

STORY 4u

SZENE 4u